02. November 2019 bis 12. Januar 2020:„Aufgepasst – Eine Mitmach-Ausstellung von Kopf bis Fuß“

Aufgepasst – Von Kopf bis Fuß © Mindener Museum

 für Kinder ab 3 Jahren im Mindener Museum vom 2. November bis zum 12. Januar

Von Kopf bis Fuß eingehüllt, mit Helm, Handschuh und Polsterung, kann uns nichts mehr passieren – oder? Das Kindermuseum OWL und das Mindener Museum laden mit dieser Ausstellung Kinder im Vor- und Grundschulalter ein, zu erforschen, mit welchen Dingen wir unseren Körper schützen und wozu.

Regenschirm, Windjacke und Sonnenhut – in der Ausstellung findet sich nicht nur alltägliche Kleidung, die die Kinder von zu Hause schon kennen, sondern auch Schutzsachen für außergewöhnliche Situationen. Die Kinder können spielerisch herausfinden, wie unser Körper uns vor Gefahren bewahrt und was wir darüber hinaus als Schutz brauchen, welche übernatürlichen Schutzgeister es gibt, wie sich Tiere tarnen und wie Kinderrechte die Kinder schützen.

Anfassen und mitmachen ist in der gesamten Ausstellung ausdrücklich erlaubt. Verschiedene Mitmach-Stationen laden zum Ausprobieren und Spielen ein. Im „Verschwinde-Raum“ können die jungen Besucher*innen die Wirkung von Tarnfarben ausprobieren, eine Fühl- und Riechstation zeigt, wie unsere Sinne uns schützen und wie uns unsere Haut vor Gefahren warnt. Es dürfen Buden gebaut werden und wer mag, wickelt sich von Kopf bis Fuß in Tücher, Decken und Schals ein – denn auch ein gemütliches und geborgenes Zuhause hilft uns im aufregendem Alltag. Im Lesezelt geht es ruhiger zu: Hier können sich Klein und Groß ausgiebig über die Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention informieren, deren Unterzeichnung sich am 20. November zum 30. Mal jährt.

Zur Ausstellung bietet das Museum ein buntes Begleitprogramm an. Mini-Workshops für die ganz Kleinen ab 3 Jahren und Eltern-Kind-Nachmittage laden Großeltern, Eltern und Kinder ein, die Ausstellung gemeinsam zu erkunden. In der Weihnachtszeit werden Familienführungen mit Plätzchen und Kakao angeboten. In den Weihnachtsferien können bei spannenden Ferienaktionen Schutzengel und Traumfänger gebastelt werden. Kitas und Grundschulen können Mitmach-Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten buchen.

Die Ausstellung wird am Samstag, 2. November 2019, um 16 Uhr im Mindener Museum eröffnet. Der Eintritt zur Eröffnung ist frei.

Mindener Museum, Ritterstraße 23-33, Di.-So. 12-18 Uhr; Sonderöffnungszeiten für Gruppen. Weitere Informationen unter www.mindenermuseum.de. Auskunft erteilt Kristin Saretzki,
Telefonnr.: 0571-9724021, k.saretzki@minden.de. Anmeldungen unter 0571-9724020 oder museum@minden.de

Text: privat