05. Dezember 2019: Familienführung und Taschenlampenführung im Mindener Museum

Viel Platz zum Spielen bietet die aktuelle Ausstellung. (© Mindener Museum)

Am kommenden Donnerstag, den 5. Dezember können Familien mit Kindern gleich an zwei spannenden Führungen teilnehmen. Um 17 Uhr beginnt die Familienführung durch die aktuelle Kinderausstellung „Aufgepasst – eine Ausstellung von Kopf bis Fuß“. Auf einem spannenden Rundgang erfahren Kinder im Alter von 3-10 Jahren, mit welchen Dingen wir unseren Körper schützen und warum. Neben alltäglicher Schutzkleidung begegnen den Teilnehmern*innen auch übernatürliche Schutzgeister und Kinderrechte. An allen Stationen darf außerdem ausgiebig ausprobiert und gespielt werden. Im Anschluss warten Plätzchen und eine Tasse Kakao. Die ca. 1stündige Führung kostet pro Kind und einem Erwachsenen 5 €. Maximal können 15 Kinder an der Führung teilnehmen. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 5 Kindern. Für die Familienführung ist eine Anmeldung unter 0571-9724020 oder museum@minden.de erforderlich.

Um 18:15 Uhr beginnt dann für Kinder von 6 bis 12 Jahren die beliebte Taschenlampenführung durch das dunkle Museum. Nur im Licht der Taschenlampen sind die Objekte und Räume zu sehen. Die Kinder können dabei auch den 450 Jahre alten historischen Gewölbekeller entdecken, der sonst für die Öffentlichkeit gesperrt ist und nur bei Hausführungen betreten werden darf. Gemeinsam mit einer erwachsenen Begleitperson gehen die Kinder auf eine gut 45minütige Reise durch das Museum. Taschenlampen sind bitte selbst mitzubringen! Der Eintritt kostet pro Kind mit einer Begleitperson 3,- €. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Kinder mit je einer Begleitperson begrenzt. Weitere Taschenlampen-Führungen finden an den Donnerstagen, 2.1.20 und 6.2.20 jeweils um 18:15 h statt. Weitere Informationen unter: www.mindenermuseum.de

Text: privat