07. + 08. Dezember 2019: Peppino Poppollo feiert seinen 33. Geburtstag mit drei Galavorstellungen

Kinder- und Jugendzirkus Peppino Poppollo. Foto: Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank

Minden. Es ist kaum zu glauben, aber Peppino Poppollo wird 33 Jahre alt. Der Kinder- und Jugendzirkus wurde 1986 von Mitgliedern des Freizeitmitarbeiterclubs gegründet und hat seitdem einige tausend Kinder und Jugendliche mit seinem Zirkusfieber infiziert und zum Mitmachen angeregt. Aus diesem Grund stellt er auch in diesem Jahr sein neues Programm bei seinen drei Geburtstags-Gala-Aufführungen vor.

Unter dem Motto „Peppino Poppollo im Land der Musik“ laden die 90 Beteiligten in der Manege sowie hinter der Bühne zu diesem etwas anderen vorweihnachtlichen Spektakel der Zirkusartistik für die ganze Familie ein.

Damit findet in Minden nach dem Ring der Nibelungen nun ein weiteres musikalisches Highlight gepaart mit zirzensischen Darbietungen statt. Begleitet wird das Programm teilweise vom Orchester Bombastico, dem Quartett Furioso mit klassischer 4-Tonmusik, sowie – als musikalischer Höhepunkt – dem Trio „Die Waldecker Schmerzbuben“.

Die weiteren Glanzlichter der Schau sind natürlich die artistischen Darbietungen – begleitet mit Musik von Klassik bis Hip Hop – wie Diabolo, Seiltanz, Vertikaltuch, Trapez, Zauberei, Waveboard, Jonglage, Kugel- und Rollenartistik, Akrobatik, Netz, Slackline, Einrad und vieles mehr.

Der Augen- und Ohrenschmaus findet am 1., 7. und 8. Dezember, jeweils um 15 Uhr, im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank an der Salierstraße 40 statt. Kartenvorbestellungen sind ab sofort unter 0571/880152, montags bis freitags von 12 Uhr bis 18 Uhr möglich. Der Eintritt beträgt für Leute von 2-16 Jahren 3 Euro und für alle anderen 5 Euro. Veranstalter sind der Freizeitmitarbeiterclub Minden e.V. und das Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank der Stadt Minden.

Text: privat

Kinder- und Jugendzirkus Peppino Poppollo. Foto: Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank