17. Oktober 2019: Freie Plätze bei Ferienaktionen im Mindener Museum

Kreatives in den Herbstferien ausprobieren © Mindener Museum

Kinder, die noch nicht genau wissen, wie sie ihre Zeit in der ersten Herbstferienwoche verbringen, können im Mindener Museum an zwei spannenden Ferienaktionen teilnehmen. Freie Plätze gibt es am 15. Oktober bei der Aktion „Wappenkunde“. Von 14-17 Uhr gestalten Kinder ab 6 Jahren eigene Wappen. Dabei lassen sie sich vom Mindener Stadtwappen inspirieren und erfahren ganz nebenbei, wie alt Minden überhaupt ist. Dürfen alle Farben bei der Gestaltung eines Wappens verwendet werden, welche „Geschichte“ erzählt ein Wappen und was haben eigentlich Ritter damit zu tun?

Kinder ab 8 Jahren können sich am 17. Oktober von 9-12 Uhr im Speer-Weitwurf testen. Im Museum nehmen sie geheimnisvolle Speere aus Afrika genauer unter die Lupe und finden gemeinsam heraus, wie die Speere nach Minden gelangten und welchem Volk sie einst gehört haben könnten. Anschließend kann sich jedes Kind einen eigenen Speer bauen, der natürlich gleich ausprobiert werden darf.

Pro Kind kosten die Aktionen jeweils 10 €. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf max. 15 Kinder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 5 Kindern. Um Anmeldung wird unter 0571-9724020 oder museum@minden.de gebeten. Weitere Informationen unter www.mindenermuseum.de.

Text: privat