18. – 20. Juli 2019: Ein guter Grund zum Feiern: 30 Jahre Hamelner Weinfest

30 Jahre erlesene Weine, beste Stimmung und fantastische Live-Musik auf dem Hamelner Weinfest, wenn das kein Grund zum Feiern ist. Ausgewählte Winzer präsentieren ihre Weine in Hamelns Bürgergarten, erstmalig startet das Fest bereits am Donnerstag – es darf also 3 Nächte bis spät in die Nacht gefeiert werden. Angefangen hat alles am Münsterkirchhof – schnell wurde das Fest zu groß und zog in den Hamelner Bürgergarten und findet mehr Zuspruch als je zuvor …

Vom Rhein bis an die Mosel reichen die edlen Tropfen, doch auch überzeugende spanische, italienische und französische Weine erweitern das umfangreiche Angebot. Bei herzhaftem Flammkuchen, duftendem Knobi-brot, würzigem Käse und anderen wohlschmeckenden Spezialitäten wird der Reeb-Saft würdig begleitet und jeden Abend sorgen Livebands für die richtige Stimmung:

Donnerstag nimmt Colour the Sky alle mit auf eine authentische Reise durch ihre ganz eigene Hall of Fame der Musikgeschichte – von den Welthits der 60er bis hin zu den Ohrwürmern von heute. Handgemachter Akustik-Rock für tanzbare Lagerfeuerstimmung. Längst kein Geheimtipp mehr: The Magic Mumble Jumble! Das achtköpfige Ensemble aus den Niederlanden teilt mehr als nur wichtige Lebenserfahrungen, nämlich eine ganz eigene Klangwelt aus Jazz, Pop, Indie und Folk und zwar geschüttelt – nicht gerührt. Mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz und seiner ‘Live-to-Love’-Einstellung lässt Bandleader Paul Istance die Show zum magischen Erlebnis eines jeden Abends werden – absolut ansteckend und tanzbar.

Freitag beginnt es gemütlich, das Trio “Song-Liner” bewegt sich irgendwo zwischen Lagerfeuerromantik, Straßenmusik und Kleinkunst. Dann schlägt “Eine Band namens Wanda” ein wie eine Bombe: Die Band hat sich 1988 gegründet und ist seitdem europaweit im Geschäft. Ob Ischgl, Abu Dahbi, Maschsesfest, Bierzelt oder NDR-Partynight – 70er, 80er, 90er und das Beste der Top40-Charts – rocken bis zum Abwinken ist am Freitagabend angesagt!

Samstag starten das Weinfest mit Teekistenbass und Waschbrett-Rhythmus, die Skiffle Connexion ist zu Gast. Im Anschluss geht es deutschsprachig weiter: Die Party-Band Projekt D liefert aktuelle deutsche Pop- und Rock-Hits bis hin zum Schlager. Wenn anschließend SOUL INSIDE gemeinsam Musik machen, wird es voll auf der Bühne. Zwölf Leute braucht es dann schon, um den funky Neopopfunk-Soul zu spielen – an dieser Stelle könnte das Fest einfach immer so weitergehen … Mit zwei Keyboardern (einer für die weißen Tasten, einer für die schwarzen) eine punktgenaue Hornsection, ein pedalverliebter Gitarrist, eine gut geschmierte Groove-Maschine bedient durch Drums, Bass und Percussion sowie einer stimmgewaltigen Vocal-Front wird es extrem “funky”.

Das Weinfest bietet ein einmalig gemütliches Ambiente mit über 30 Ständen und mehr als 1.600 Sitzplätzen. Man kennt sich mittlerweile und die ausgelassene Stimmung steckt Einheimische wie Besucher gleichermaßen an, gemeinsam die Bank zu teilen und sich bei einem Gläschen näher zu kommen. Egal ob tanzend neben der Bühne – oder etwas zurückgezogen an einem lauschigen Plätzchen etwas abseits. In der weitläufigen Oase findet jeder seine Wohlfühlecke und seinen Lieblingswinzer. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Mehr unter: www.hameln-weinfest.de
Bildmaterial: https://www.hameln.de/de/veranstaltungen/weinfest/galeriepresse/

Öffnungszeiten 2019:
Donnerstag:    16 – 23 Uhr
Freitag:           16 – 24 Uhr
Samstag:        14 – 24 Uhr
Ort:                  31785 Hameln, im Bürgergarten, an der Deisterallee
Eintritt:            frei

Bühnenprogramm 2019:
Donnerstag, 18.07.
17:00 Uhr                   Colour the Sky
21:00 Uhr                   The Magic Mumble Jumble

Freitag, 19.07.
17 Uhr                         The Songliner
20 Uhr                         Eine Band namens Wanda

Samstag, 20.07.
14 Uhr                         Skiffle Connexion
17 Uhr                         Projekt D
20:30 Uhr                   Soul-Inside

Text + Foto: Hameln Marketing und Tourismus GmbH