20. September 2019: Rodenbeck macht sich stark für den Klimaschutz

Foto: Guido Niemeyer

Minden. Der 20. September steht in Rodenbeck ganz im Zeichen des Klimaschutzes. An dem Freitag sind um Quartier viele Aktionen geplant, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. Los geht der Tag ab 9 Uhr mit dem Quartiersputz. Am Schulhof der Hohenstaufen Grundschule starten Lehrer*innen mit verschiedenen Klassen über die Kuhlenstraße in Richtung Osten. Sie sammeln herumliegenden Müll auf. „Wir haben uns ein Gebiet von der Ringstraße bis zum Schwabenring und von der Lübbecker Straße bis zur Rodenbecker Straße vorgenommen“, sagt Christian Niehage, Quartiersmanager in Rodenbeck. Auch entlang der Bastaustraße wird Müll aufgelesen. Die Aktion wird bis circa 12 Uhr gehen. An der Müllsammelaktion sind auch die Kinder und Betreuer*innen des St. Thomas Kindergartens mit dabei. Sie werden gegen 9 Uhr zunächst ihren Parkplatz säubern und im Anschluss entlang des Schwabenringes einmal Richtung Lidl und einmal in Richtung Bastau Müll sammeln. Endpunkt ist die Hohenstaufenschule.

Die Hohenstaufenschule macht im Rahmen der „Fridays for Future-Bewegung“ mit den Kindern einen Klimatag. Hier werden klimarelevante Themen behandelt. Unter anderem beschäftigen sich die Kinder mit einem Insektenhotel. Zwischen 11 Uhr und 17 Uhr wird sich die Verbraucherzentrale während der verschiedenen Aktionen zum Thema Umwelt mit einem Stand positionieren. Der Tag der offenen Tür der Schule findet zwischen 16 Uhr und 17.30 Uhr statt.

Außerdem gibt es eine zweite Müllsammelaktion, die ab 15 Uhr am Haus der Begegnung (Zehlendorfer Weg 2-4) startet. Die Gruppe geht vom Zehlendorfer Weg über den Köpenicker Weg und dem Schöneberger Weg zur Forellenstraße entlang der Bastau in Richtung Westen. Ein Zwischenstopp am Kinder- und Jugendtreff Westside (Piwittskamp 38) ist um 16 Uhr eingeplant. Von dort aus geht es weiter über den Schwabenring in Richtung Lübecker Straße, Rodenbecker Straße und anschließend an der Forellenstraße bis zum Hohenstaufenring und dann zur Hohenstaufenschule.

Ein gemeinsames Grillen – das Grillgut wird durch Erträge des vergangenen Herbstmarktes finanziert – runden den Tag ab.

Text + Info-Plakat: privat