22. Juni: Mindener Sänger Treff

DSCF1922

Nachdem der Mindener Sänger Treff am 8. April im Amtsgericht Petershagen mit seinem Bühnenprogramm „Stimmrausch und Lampenfiebersucht“ vor ausverkauftem Haus aufgetreten ist und sich über einen großen Zuspruch des Publikums freuen konnte, ist Vieles doch beim Alten geblieben.

Nach wie vor macht die Liebe zur Musik und zum Gesang die neun Sänger und Sängerinnen glücklich. Nach wie vor glänzen ihre Augen und ihre Herzen schlagen schneller, sobald sie auf der Bühne stehen. Sicherlich wird sie auch am 22. Juni im Cafe Waldkristall das Lampenfieber nicht verschonen.

Als sogenannte „Sänger-Mafia“ sehen sie sich weiterhin nicht als kriminelle Organisation und wollen sich ihre Zeit nicht mit Erpressung, Terror und Blut vertreiben. Ihre einzigen Waffen sind die von Maria Stocka geschliffenen Gesangsstimmen und diese werden auch im Cafe Waldkristall nicht stumm bleiben.

Begleitet von dem Pianisten Andy Mokrus, gestalten sie ein Bühnenprogramm über Sehnsucht nach Freiheit, Frieden und Liebe, zu dem Pop-, Rock-, Swing-, Blues- und R’n’B-Titel der letzten Jahrzehnte gehören.

Text + Foto: privat