29. Februar 2020: WE LOVE MMA 53 – Hannover

© Nazariy Kryvosheyev

Deutschlands härteste Liga am 29. Februar 2020 in der Swiss Life Hall
Leichtgewicht und Schwergewicht bringen das Oktagon im Schaltjahr zum beben, das ist wahrlich eine Behauptung gegen den Unglückstag im Volksmund


We Love MMA, eine der größten Mixed Martial Arts-Serie in Europa kommt 2020 wieder nach Hannover. Am 29. Februar 2020 bauen die MMA-Kämpfer den Cage zum sechsten Mal in der Swiss Life Hall auf und als absoluter Kracher steht der erste Titelkampf im Schwergewicht an.

In den bisherigen Jahren durften die Fans fünf grandiose Kampfsportnächte miterleben und mitfiebern. Auch zur 53. Ausgabe serviert das We Love MMA Team eine spektakuläre Fightcard und atemberaubende Kämpfe. 12 Mixed Martial Arts Fights in verschiedenen Gewichtsklassen werden die Besucher in Hannover von ihren Sitzen reißen.

Bei dieser Ausgabe wird nicht nur eine Titelverteidung ausgetragen, sondern zwei Titelkämpfe in verschiedenen Klassen werden im Oktagon entschieden.
Der ungeschlagene Shootingstar aus Aachen, Pascal Hintzen (Pantarei Luta Livre) trifft auf den knallharten Tadschiken Rustam Yusupov (Combat Club Cologne). Das Spannende an dieser Paarung: Beide Fighter können knallhart zulangen, sind aber auch am Boden sehr versiert. Während Yusupov ein exzellenter Ringer ist, hat Hintzen schon drei Siege per Submission einfahren können. Doch egal, ob im Stand oder am Boden – dieser Kampf verspricht MMA der Extraklasse.

Der Titelkampf im Schwergewicht wird das Gegenstück zu der Titelverteidung im Leichtgwicht. Der Kampf der schweren Jungs wird zwischen Karl Nickel aus Minden und dem Hannoveraner Sebastian Herzberg entschieden. Wer von den schweren Jungs kann sich den ersten Schwergewichtstitel in der Geschichte von We Love MMA sichern? Der ungeschlagene Karl Nickel konnte sich zuletzt mit zwei dominanten Finishes im We Love MMA Cage für den Titelkampf empfehlen und trifft mit Sebastian Herzberg auf ein ebenfalls ungeschlagenes Schwergewicht! Der Hannoveraner ließ seine Kräfte zuletzt bei We Love MMA 50 in Hamburg spielen und fuhr einen Sieg ein. Jetzt geht es für Beide um den Gürtel und das verspricht krachende Action im Cage.

Der Magdeburger Hassan Pamirzad (La Onda Magdeburg) wird sich gegen Sajad Sharifi (Phoenix Akademie Kassel) im Federgweicht beweisen. Pamizad hat bisher zweimal gekämpft, dabei ein Sieg und eine Niederlage kassiert und feiert nun seine Premiere bei WE LOVE MMA.

Auch der zweite Kampf, der bekannt gegeben wird, präsentiert einen Lokalmatador: Omar Khoram von der Fightschool Hannover vs. Kevin Hanson von X-Fight Minden. Hanson steigt nach seinem sensationellen Highkick-Knockout gegen Robert Dimitrius in Stuttgart zum ersten Mal wieder in den We Love MMA Cage! Sein Gegner ist der ungeschlagene Lokalmatador Omar Khoram. Besonders interessant ist, dass Khoram zum ersten Mal im Mittelgewicht antreten wird. Man darf gespannt sein, wie sich der Hannoveraner in der schwereren Gewichtsklasse behaupten kann!

Vier weitere Kämpfer aus Hannover werden am 29. Februar in den Cage steigen. Der erfahrene MMA-Fighter Daniel Makin von Kenpokan/Lee Gym Hannover bekommt es im Leichtgewicht mit Vitalka Ginter vom Saya Gym zu tun. In der gleichen Gewichtsklasse trifft Tobias Eylitz (Fight
school Hannover) auf den Stuttgarter Djambulat Kulbuschev (Kongs Gym Stuttgart). Im Mittelgewicht geht es für Georg Dismar (Fight School Hannover) gegen Fabian Rührmund (BJJ Akademie Berlin). Das Nachwuchstalent Max Holzer (Fightschool Hannover) kämpft im Bantamweight gegen Krischan Böhmert (Nordic Fight Team).

Aber auch die Fights ohne Beteiligung aus Hannover versprechen Hochspannung. Artur Szczepaniak (Mixfighter Genk) muss sich mit Amash (Gorilly Gym Hamburg) messen. Peter Nyari von den Tiger Warriors Braunschweig bekommt es mit Gennaro Ascione von X-Fight Minden zu tun. Außerdem geht es im Federgewicht für Finn Schmetzer (MMA Team Norderstedter SV/ Berserker´s Team Hamburg) gegen Julian Lemke (Warrior Fight Club) in den Ring.

Die Beliebtheit des Mixed Martial Arts Sports kennt keine Grenzen, wie kürzlich erst die Streamingzahlen von Connor McGregor vs. Donald Cerrone bei UFC 246 eindrucksvoll untermauerten. We Love MMA ist eine der größten Serie in Europa und laut BILD-Zeitung „die härteste Liga Deutschlands“.

Am 29. Februar 2020 heißt es We Love MMA 53 in der Swiss Life Hall. Packende Fights mit einigen der besten deutschen MMA Sportler und internationalen Hochkarätern stehen auf dem Programm. Einlass ist für alle MMA-Fans erst ab 18 Jahren möglich. Karten für das Kampfsportspektakel in Hannover und alle anderen We Love MMA Events gibt es ab 20,00 Euro (incl. VVK-Gebühr) unter der Tickethotline 01806-570070 oder  www.welovemma.de.

Regelwerk
Mixed Martial Arts (MMA, Gemischte Kampfkünste) ist ein Vollkontaktkampfsport, der ein breites Spektrum an Kampftechniken erlaubt, von einer Mischung traditioneller bis hin zu nicht traditionellen Wettkampftechniken. Die Regeln erlauben Schlag- und Bodenkampftechniken wie z.B. Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Ringen, Kung Fu, Judo und Grappling, so dass Wettkämpfer mit unterschiedlichem Hintergrund aufeinandertreffen können. Die Veranstaltungen der „We Love MMA“ Serie werden unter dem internationalen Regelwerk der „Unified Rules of Mixed Martial Arts“ durchgeführt. Die strenge Einhaltung des von der US-Regierung genehmigten Reglements wird von der Grappling and Mixed Martial Arts Association e.V. (GAMMA) mit Sitz in Berlin überwacht. Hierfür zeigt sich das Kampfgericht, vertreten durch Ringrichter, Wertungsrichter, Zeitnehmer und Protokollführer, verantwortlich.

Termine 2020:
WE LOVE MMA 53 29.02.2020 – HANNOVER Swiss Life Hall
WE LOVE MMA 54 14.03.2020 – MÜNCHEN Kleine Olympiahalle
WE LOVE MMA 55 16.05.2020 – SAARBRÜCKEN Saarlandhalle
WE LOVE MMA 56 26.09.2020 – STUTTGART Hanns-Martin-Schleyerhalle
WE LOVE MMA 57 17.10.2020 – HAMBURG Barclaycard Arena
WE LOVE MMA 58 12.12.2020 – BERLIN Mercedes-Benz Arena
WE LOVE MMA 59 30.01.2021 – DÜSSELDORF CASTELLO

Karten für die kommenden Events gibt es ab 20,00 Euro (incl. VVK-Gebühr)
überwww.welovemma.de,  allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter:
 
Bundesweite Ticket Hotline 01806-570070
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf
inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen.)

Text + Fotos:Fotocredit : Nazariy Kryvosheyev / privat

© Nazariy Kryvosheyev