29. November 2019: Weihnachten mit Erich Kästner

© Stefan Nimmesgern

Walter Sittler und die Sextanten präsentieren Texte des großen deutschen Autors

Bad Oeynhausen. Seine Werke fehlen in keinem Bücherregal. Erich Kästner hat mit Geschichten für Kinder wie „Emil und die Detektive“ oder „Das doppelte Lottchen“ Generationen geprägt. Kästner schrieb aber nicht nur für die Kleinen sondern auch Zeit seines Lebens gesellschafts- und zeitkritische Texte. Auf Basis dieser literarischen Sammlung gestalten Walter Sittler und die Sextanten die musikalische Lesung „Weihnachten mit Erich Kästner“ am 29. November um 19:30 Uhr im Theater im Park.

Das Weihnachtsprogramm ist typisch Kästner: Melancholische und ironische Texte wechseln sich ab mit augenzwinkernden Lebensweisheiten und ergeben so eine Melange aus Humor und Sachlichkeit.

Kästners Werk ist prall gefüllt mit autobiographischen Details. In fast allen seinen Texten erzählt er von sich und seiner Zeit. Er zeigt sich als wichtiger Chronist des vergangenen Jahrhunderts, als humorvoller Beobachter und scharfzüngiger Mahner von nicht zu bremsender Aktualität. So ist „Weihnachten mit Erich Kästner“ eine Hommage an die schönste Zeit des Jahres und zugleich eine Deutschland-Revue über die Jahre 1920 bis 1950.

Walter Sittler ist bekannt aus zahlreichen TV-Produktionen und erhielt für seine Arbeiten bereits mehrere Auszeichnungen. Mit den Sextanten steht er zum wiederholten Male auf der Bühne. Libor Síma hat für die außergewöhnliche Besetzung der Sextanten die schönsten europäischen Weihnachtslieder neu arrangiert. Modernes und Traditionelles ergänzen sich so an diesem Abend zu einem stimmungsvollen Ganzen.

Tickets ab 35,50 € sowie weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.staatsbad-oeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Text: privat