29. September, 20.00 Uhr: Fünf vor der Ehe: Tandem

>> Aula der Sekundarschule, Pr. Oldendorf
Auf zu neuen Ufern: „Fünf vor der Ehe“ heben ihr nächstes Album aus der Taufe: „Tandem“ heißt es und präsentiert die Jungs in bisher unerhörtem Sound. Seit Jahren eine feste Größe in der deutschsprachigen A-Cappella-Szene touren sie nun mit ihrem mittlerweile fünften Programm durchs Land. Der neue Sound macht die Titel salonfähig für den Dancefloor. Die Jungs sind nämlich der Meinung, gute Popsongs seien auch ohne Instrumente durchaus tanzbar. Mit ihren Mikrofonen brauchen sie keine Band, sie sind die Band. Als eingespieltes Bühnengespann nehmen sie sich dabei gerne selbst auf den Arm – und ab und zu auch ihr Publikum. Martin, Mirko, Til und Tobi – vier singende Berufsjunggesellen. Ach ja, und Sascha, der Bass… Die musikalische Vielfalt der fünf Mikrofonakrobaten reicht vom Clubhouse- Sound bis zur Sesamstraßen-Oper für Erwachsene, immer mit einer guten Prise Pop. Wer ohne Ohrwurm nach Hause geht, war nicht dabei. Ihre Songs machen Lust, das Leben einmal von seinen schrägsten, aber auch schönsten Seiten zu beschauen. Zwischen Lachen und Träumen erzählen ihre Texte von der ganzen Bandbreite zwischenmenschlicher Abenteuer, immer hart am Rande des ganz normalen Wahnsinns. Sie gießen Alltägliches in Poesie und bewegen sich leichtfüßig inmitten von verspielten Lebensweisheiten und rotzfrechem Witz. Aber auch sensible Blicke hinter die Fassade der Zweisamkeit scheinen in ihren Liedern durch: Der beziehungsrettende Gang zum Kleidungsanwalt, verstaubte Reihenhausromantik und Momente zum Anlehnen werden besungen und gerappt, getanzt und gegroovt.
Kartenreservierungen sind unter Telefon 05742-700141 oder per E-Mail an
KuK-Preussisch-Oldendorf@mail.de sowie auf der Homepage

www.kuk-preussisch-oldendorf.de möglich

Foto: privat