30. August bis 09. September: TANZtheater INTERNATIONAL 2017

TanzTheater FotoTheresaRauter

>> Hannover

Im Spätsommer dreht sich in Hannover traditionell wieder alles um den Tanz. Seit mehr als drei Jahrzehnten bringt das Festival TANZtheater INTERNATIONAL zeitgenössische Choreografen auf die Bühne. Die immer zeitaktuellen Tanzproduktionen sorgen alljährlich bei Stammpublikum wie Erstbesuchern gleichermaßen für Begeisterung. In der Atmo-sphäre der Herrenhäuser Gärten sind in der Orangerie Herrenhausen unterschiedlichste choreografische Handschriften zu erleben. Doch auch in der Innenstadt verbreitet sich beste Festivalstimmung, denn zu den weiteren Spielorten gehören das Schauspielhaus, der Ballhof Eins und der Ballhof Zwei. Das Publikum darf sich auf frischen Bühnenwind und viele Entdeckungen freuen, darunter Neues aus Österreichs lebendiger Tanzszene: Die mehrfach ausgezeichnete Choreografin Doris Uhlich stellt sich mit gleich zwei Arbeiten vor, darunter die Produktion „Boom Bodies“, in der sie die geballte Körperenergie von acht Tänzern entfesselt. Inhaltlich eröffnen die Produktionen mit vielen tänzerischen Positionen neue Perspektiven auf wichtige Fragen der Gegenwart und regen zur Auseinandersetzung an. Auch musikalisch wird dabei einiges geboten: Von eigens für die Stücke komponierter Musik, über orientalische Klänge bis hin zum Techno-DJ-Set.
Das komplette Programm gibt es im Internet unter www.tanztheater-international.de. Karten sind über die Vorverkaufskasse im Künstlerhaus Hannover
(Tel.: 0511 – 168 412 22, Sophienstr. 2, 30159 Hannover, www.Vvk-kuenstlerhaus.de) erhältlich. 

Foto: Theresa Rauter