500 Jahre Reinheitsgebot – Festakt in Barre’s Brauwelt

Weltbekannt und hoch geschätzt – das deutsche Reinheitsgebot besteht seit 500 Jahren. Es wurde am 23. April 1516 in Ingolstadt erlassen und regelte die vier Zutaten für Bier: Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Auch die Privatbrauerei Barre feiert dieses Ereignis am 23. April 2016 und lädt dazu in Barre‘s Brauwelt ein. Ab 16.00 Uhr sind das Gasthaus sowie das angeschlossene Brauereimuseum geöffnet. „Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, die Themen Qualität, Rohstoffe und Biervielfalt noch mehr in den Vordergrund zu rücken“, berichtet Marketingleiter Maik Bohne. Eine Auswahl der Biervielfalt wird auch am Tag des deutschen Bieres in Barre’s Brauwelt präsentiert, dazu gibt es viele Leckereien. Diplom-Biersommelier Sven Bleiber tritt als Brauer Bernhard auf und hält eine launige Ansprache auf das Reinheitsgebot. Außerdem erfolgt der offizielle Fassanstich mit der neuesten Bierkreation aus der Reihe Barre Edition. Und für viele Technikbegeisterte immer wieder ein Höhepunkt: die historische Dampfmaschine der Privatbrauerei Barre wird in Gang gesetzt und kann besichtigt werden.

Foto: privat