Andy Frasco & The U.N. – Songs From The Road

Ruf Records

Wieder ein herrlich cooles Live-Album aus dem Hause Ruf. Da groovt es in jedem Song, die Funken sprühen und die Seelen der Hörer beginnen zu rotieren, denn es sind – Achtung Wortspiele – jede Menge Funk und Soul dabei. Die Rebellen aus dem USA beginnen ihr wildes Konzert mit dem Klavierhammer „C Boogie“, gönnen mit „Tie You Up“ dem Publikum keine Pause, bringen alle sogar zum mitsingen („Mature As Fuck“) und knallen am Ende den Rage Against The Machine Klassiker „Killing In The Name“ aus den Boxen. Andy Frasco schuf hier mit einer verdammt gut aufgelegten Band ein meisterliches Live-Werk, das Energie verströmt und auf Konserve die Feier dem Hörer näherbringt.

THOMAS BEHLERT