Bereits zum 24. Mal im Kurtheater in Bad Meinberg – Rudy Giovannini der “Caruso der Berge”

Wieder einmal konnte Rudy Giovannini im ausverkauften Kurtheater Bad Meinberg mit seinem Frühlingskonzert begeistern. Ilona Gärtner, Vorsitzende des Fanclubs „Amore Amore Lippe”, hatte auch in diesem Jahr für eine reich dekorierte Bühne und einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Dafür bedankte sich der Künstler mit netten Worten und einem schönen Blumenstrauß bei der Organisatorin.
 
Der in Bozen geborene Musiker hat Gesang studiert, beim Maestro Arrigo Pola, bei dem schon Luciano Pavarotti seine Stimme perfektionierte und erfreut sein Publikum mit romantischen und volkstümlichen Liedern in verschiedenen Sprachen. „Musik kennt keine Grenzen“ ist sein Motto!
 
Mit den schönsten Liedern aus Oper, Operette, Schlager und Volksmusik begeisterte er seine Fans. Rudy Giovannini hat eine einzigartige Stimme, gestaltet seine Auftritte mit viel Humor und findet immer eine Möglichkeit, die Zuschauer ins Programm mit einzubeziehen. Rudy Giovannini gilt als einer der beliebtesten Südtiroler Schlagermusiker, und er kann einige Preise sein Eigen nennen.
 
Natürlich dürfen wir den Höhepunkt seiner Laufbahn nicht vergessen. Im Jahr 2006 gewann er mit „ Belsy „ den „ Grand Prix der Volksmusik. Da Rudy seit Jahren viele Lieder selber komponiert, war er besonders glücklich, dass gerade sein Lied auf Platz 1 von den Zuschauern gewählt wurde.
 
Mehrfach lud ihn der Vatikan nach Rom ein. Bereits 4 Mal hatte Rudy die Ehre, vor einem Papst zu singen. Welcher Künstler kann das schon von sich behaupten?
 
Seine Darbietungen jedenfalls belohnte sein Publikum mit „Standing Ovations“. Nice to meet you!
 
Fotos: Trend Journal Claus Perner