Brockmann / Bargmann – Licht

Bureau B.

Musiker, die nicht so sehr mit den Charts rechnen, sich lieber auf Nischen konzentrieren und die Musikhörer durch eigenwillige, an keine Richtungen anknüpfende Töne überraschen und dann verzaubern, sind in der Gruppennamenwahl zurückhaltend und kontraproduktiv. Bargmann, der einstmals im Krautrock-Trio Camera mitmischte, klimpert nun mit La-Düsseldorf Schlagzeuger Hans Lampe in der Live-Band von Michael Rother (Neu!, Harmonia). Doch auch mit Brockmann erfindet er interessante Klangmonumente, die alle Grenzen sprengen und stilistisch an JM Jarre und Cluster heran reichen. Hier ein rumpelnder Bass, dort Gitarrendrones und schließlich ein Schlagzeugwums („Schatten“), der verdichtet und sich an Klangwänden nach oben hangelt, um schließlich nach einem krachendem Irgendwas im „Meer“ abzutauchen.

THOMAS BEHLERT