Da ist der Wurm drin: Viral

Um es vorweg zu nehmen: Dieser Seuchen-Schocker ist qualitativ deutlich über dem Durchschnitt des Genres angesiedelt. Auch wenn die Helden der Geschichte Teenager sind, erfüllen sie nicht die gängigen Horrorklischees. Die Schwestern Emma und Stacey werden – wie die anderen Figuren auch – sympathisch und authentisch gezeichnet, ebenso ihr schulisches Umfeld. Umso mehr fiebert man mit ihnen mit, wenn die Wurmgrippe in L.A. Einzug hält und die Bevölkerung dezimiert. (Fast) auf sich allein gestellt, kämpfen die Mädels ums nackte Überleben. Interessante Geschichte, zurückhaltend eingesetzte, gute Effekte. Ein Geheimtipp!

Veröffentlichungstermin: 21. Juli 2017 © Capelight 

André Wesche