dArtagnan – Seit an Seit

Sony Music

Drei deutsche Spielleute musizieren mit viel Kraft, Gefühl und Freude neue Melodien, die wohl das hiesige Volk freudig jubilieren lassen. Unwissende Knechte und Mägde, genannt sei mein Weib, werden den Jauchzer „Sind das Santiono?“ hinausposaunen, und sogar etwas Recht behalten. Aber im Rock`n Roll Zirkus herrscht nun mal ein Geben und Nehmen. Das Trio vermischt auf angenehme und harte Weise irische Rhythmen mit knackigem Mittelalterrock, gibt etwas Schlager hinzu und präsentiert Lyrik über Freiheit, Ehre, Zusammenhalt, Freundschaft und Liebe. Weiter geht es mit bekannten Geschichten über Raben und dem „Mann mit der eisernen Maske“. Neben einschlägigen Instrumenten sind vor allem Tin Whistle, Dudelsack, Uilleann Pipe, Irish Bouzouki und Mandolinen zu bewundern. Die nie langweilig werdenden 14 Songs wurden übrigens von einem „Knöpfe-Dreher“ produziert, der schon In Extremo, Schandmaul und Saltatio Mortis zu Höchstleistungen animierte und sie dadurch in die Hitparaden einstiegen.

THOMAS BEHLERT