Dead Guitars – Shelter

Sireena Records

Ich bin ehrlich: Von den DG hatte ich bisher noch nichts gehört, obwohl hier das vierte Album vorliegt. Doch beim ersten Hören ärgerte ich mich über diese Lücke, denn dieses Musikprojekt jagt einem wohligen Schauer über den Rücken. Eine Mischung aus Pop, etwas Wave und viel Alternativ nagelt einen an die Boxen. Eingängige Melodien legen sich auf Herz und Seele und verwandeln sie in swingende Luftikusse. Kreativität und viel Liebe zur Musik werden von den Dead Guitars präsentiert. Energie ist zu spüren und zehn herrliche Musikstücke, die den kommenden Winter erträglich machen. Geiler Stoff. Lücke vollständig geschlossen!

THOMAS BEHLERT