Der Mindener Tafel e.V. – St.Martin wurde ein neues Fahrzeug übergeben

Die Mindener Tafel hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel die weggeworfen werden sollen, einzusammeln und an Menschen in Not zu verteilen. Für diese Arbeit wurde ein neues Fahrzeug benötigt. Es sollte nicht irgendeines, sondern ein Elektrofahrzeug werden. Hier will die Tafel dem ökologischen Muss, sowie der ökonomischen Notwendigkeit Rechnung tragen. Nun konnte durch ungewöhnliche Kooperationen mit verschiedenen Unternehmen der Region, durch anbringen seines Firmenlogos, der dringend benötigte Lieferwagen angeschafft und an die Tafel übergeben werden. Insgesamt 31 Sponsoren haben die Finanzierung des 40.000 Euro teuren Lieferwagens ermöglicht.
Mit der Umsetzung des Projektes war die Firma B.Greive aus Haltern am See beauftragt und konnte jetzt am Mittwoch das Fahrzeug unter Anwesenheit aller Sponsoren und Bürgermeister Michael Jäcke, dem Verein übergeben. „Die Freude ist groß und ich bedanke mich Namen Aller für dieses gelungene Projekt“ so Bernhard Greive bei seiner Dankesrede. Wir vom Trend Journal heben die Daumen und sagen „eine gelungene Aktion“. Der Verein ist immer wieder auf Unterstützung angewiesen und freut sich über jede Hilfe.

Anfragen und weitere Informationen gibt es unter  www.mindener-tafel.de

Fotos: Trend Journal Ingo Weigmann