Deutliche Spuren hinterlassen

Sie leiten als Gespann ab sofort die Geschicke bei den American Footballern der Minden Wolves: Thomas Bonk (links) und Eric Wichmann. Foto: Minden Wolves

Minden Wolves verlieren Headcoach Timo Drinkhut. Thomas Bonk und Eric Wichmann übernehmen kommissarisch

Personelle Veränderung kurz vor der Wiederaufnahme des Trainings. Das American Football-Team der Minden Wolves in der DJK Dom Minden wird zukünftig ohne seinen Headcoach planen müssen. Private Beweggründe haben dazu geführt, dass Timo Drinkhut seinen Platz an der sportlichen Spitze des ambitionierten Mühlenkreisteams frei machen muss.

Einen Nachfolger hat das „Wolfsrudel“ noch nicht benannt. „In unseren Offense- und Defense-Coordinators haben sich zwei erfahrene Coaches bereiterklärt, gemeinsam die Leitung des Teams kommissarisch zu übernehmen. Thomas Bonk und Eric Wichmann genießen für die Aufgabe unser vollstes Vertrauen“, erklärt Sportdirektor Volker Krusche.

Natürlich soll der Posten des Headcoaches nicht dauerhaft verwaist bleiben. „Allerdings haben wir keinen Druck, es besteht keine Eile.“

Timo Drinkhut gehört zu den Gründern der Wolves und hatte durch sein Engagement großen Anteil daran, dass sich das im November 2018 ins Leben gerufene Football-Projekt zu einem der spannendsten in Deutschland entwickelt hat. Krusche: „Wir sind Timo zu Dank verpflichtet und wünschen ihm alles Gute.“

Die Minden Wolves müssen ab sofort ohne ihren Headcoach auskommen. Timo Drinkhut hat sich aus privaten Gründen zurückgezogen. Foto: Minden Wolves