Die Spielmobile besuchen wieder die Spielplätze in Minden

Foto: Ein Bild vom Spielmobil Trullertrine (Bildnachweis: Stadt Minden).

Minden. Ein wenig ausgebremst von schlechtem Wetter gibt das Spielmobil nun wieder Gas. Das Spielmobil ist ein bunter Transporter, vollgepackt mit unterschiedlichen Spielgeräten und Bastelmaterialen für Kinder in unterschiedlichen Altersklassen. Das Spielmobil besucht die Kinder in ihren Stadtbezirken vor Ort auf den Spielplätzen. Dies gilt insbesondere für die Stadtbezirke, in denen es keine Kinder- und Jugendzentren gibt. Bis zu den Sommerferien besucht das Spielmobil regelmäßig dieselben Spielplätze von 16 Uhr -18.30 Uhr. Außer bei starkem Regen, dann fährt das Spielmobil leider nicht. Dieses Jahr sind wieder ganz viele Spiele, Angebote zum Basteln, Toben und Spaß haben geplant. Möglich wird dies durch den Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Freizeitmitarbeiterclubs Minden e.V. (FMC). Die geschulten Jugendlichen und jungen Menschen haben einige tolle Aktionen geplant und hoffen auf möglichst viele Kinder auf den Spielplätzen. Da das Spielmobil Spielgeräte und Spiele für unterschiedliche Altersklassen dabei hat, lohnt sich ein Besuch immer.

Die Termine im Überblick:

Montags, 16 Uhr – 18.30 Uhr: Meißen; Spielplatz an der Forststraße
Dienstags, 16 Uhr – 18.30 Uhr: Minderheide; Spielplatz im Schäferfeld
Mittwochs, 16 Uhr – 18.30 Uhr: Leteln, Spielplatz im Maschweg
Donnerstags, 16 Uhr – 18.30 Uhr: Dankersen; Spielplatz an der Bachstraße
Freitags, 16 Uhr – 18.30 Uhr: Königstor; Goethepark

Text: privat