01. Februar 2020: Ein Bunker voller Rock ‘n‘ Roller

The Cone Brothers schmeißen ihr Taschengeld gern in Jukeboxes.

Zwei Bands und ein DJ bringen den Sound der Fifties in den Bunker.

Am Samstag, den 1. Februar wird’s heiß und laut im Bunker, Minden. Jerry, Harry, Larry und Terry Cone sind vier Brüder, die seit ihrer Jugend gemeinsam Musik machen. Ihre Liebe zum Rock ’n‘ Roll, Country, Doo-Wop und Rockabilly treibt sie regelmäßig auf die Bühnen der Kneipen, Clubs und Open-Airs. Sie covern die 3-Minuten-Jukebox-Hits der Fifties und beweisen, dass die guten alten Zeiten vor allem gut waren, aber nicht unbedingt alt.

Die Cone-Brüder bringen drei echte Rockabilly-Schurken mit, die Folsom Prisoners. Schwer gezeichnet von unzähligen musikalischen Verbrechen und ungesunden Freundschaften zu Elvis, Johnny Cash, Hank Williams, rotten sich immer wieder zusammen, um ihre überschüssige, höchst explosive Energie druckvoll auf die Bühne des Landes zu bringen.

Begleitet werden die beiden Live-Acts von DJ Hipcat, der mit geschmackssicheren Songs die Tanzfläche füllen wird. DJ Hipcat beginnt um 20 Uhr, The Folsom Prisoners starten ca. 21.30 Uhr. Eintritt: 8 €

Weitere Infos, E-Mail: theconebrothers@gmx.de

Text + Foto: privat