Eine Tasse Kaffee mit … Schauspieler und Synchronsprecher Gedeon Burkhard

Schon über viele Jahre besteht unsere Freundschaft und jetzt endlich hat unser lang gehegter Plan….ein Treffen auf einen Kaffee in Berlin, geklappt. Toll, denn die Zeit ist bei dem viel gefragten Actor, Synchronsprecher, Regisseur und Drehbuchautor immer rar. Was hat er nicht schon alles gespielt und wer kennt ihn nicht, den Alexander Brandtner aus “Kommissar Rex“, den Kriminalhauptkommissar Chris Ritter aus „Alarm für Cobra 11“ aus vielen TV-Spielfilmen oder oder oder! Gedeon Burkhard, der schon als Kind seine ersten Rollen gespielt hat, absolvierte zunächst eine Schauspielausbildung und ließ sich im Bereich Musical und Sprecherziehung ausbilden.

„Ich freue mich über meine Gesundheit und möchte lange und glücklich leben“

Anfang der 90er Jahre spielte er in den Kinofilmen “Kleine Haie” neben Kai Wiesinger und Jürgen Vogel sowie in “Abgeschminkt”. Danach gelingt ihm der große Durchbruch als Schauspieler mit diversen Gastauftritten in Fernsehserien, unter anderem in “Polizeiruf 110” oder “Das Traumschiff”. Als Alexander Brandtner, seine wohl bekannteste Rolle, war er 1998 bis 2001 das Herrchen von “Kommissar Rex“. Auch Actionserien wie “Alarm für Cobra 11“ nutzten den Frauenschwarm als Hauptkommissar und Aushängeschild. Dank “Kommissar Rex” blieb natürlich der internationale Erfolg nicht aus. Filme wie “Superfire – Inferno in Oregon” und Quentin Tarantinos “Inglourious Basterds” an der Seite von Christoph Waltz, Brad Pitt und Til Schweiger, in dem er den Charakter des “Will Wicky” spielte, folgten. Auch in späteren internationalen Filmen wie “Die Geliebte des Teufels”, welcher sich einer tschechischen Diva und Geliebten von Joseph Goebbels widmet, konnte Gedeon überzeugen. 2017 startet er bei RTL als Kandidat mit Schauspielkollegin Christine Neubauer in der zweiten Staffel der Tanz-Show “Dance Dance Dance”.

Aber auch als Synchronsprecher ist er schon lange unterwegs und lieh seine Stimme bereits unter anderem Keanu Reeves und Joaquin Phoenix. Aktuell spricht er mit seiner unglaublichen Stimme mehrere Hörbuch-Projekte ein. „Es ist schon ein tolles Gefühl, Geschichten mit seiner eigenen Stimme einzusprechen und zu hören“, so Gedeon. Aber auch die Regie begeistert ihn und Filme machen ist ein großer Traum!

Wenn es sein Terminkalender zulässt, spielt er gerne Golf, schaut Formel 1, ist mit seiner Harley oder Vespa in Berlin unterwegs.

Ein Ziel hat er noch…Neuseeland. „Ich war schon einmal da und würde gerne ein halbes Jahr dort und ein halbes Jahr in Berlin leben“, schwärmt der Beau. Das Trend Journal freut sich auf viele weitere Projekte mit Gedeon und bedankt sich für den lustigen Tag im schönen Berlin. (cp)

Nice to meet you!

Fotos: Trend Journal Claus Perner