Eine Tasse Kaffee mit … Tanzlehrerin Constanze „Cobi“ Hey

Im schönen Cafè Querbeet in Lemgo treffen wir Constanze Hey. Die immer gut gelaunte Tanzlehrerin hat diesen Treffpunkt nicht einfach so gewählt. Denn Ende Mai diesen Jahres schließt das Querbeet ihre Pforten und wird mit dem Tanz Treff Hey gemeinsame Sache machen. „Fusionieren heißt verschmelzen, sich ergänzen,  unterstützen, zusammen wachsen, Ideen aufleben lassen, tanzen, lachen, essen. Dies sind nur ein Paar der schönen Dinge die wir verbinden wollen. Ein kleines Stück Querbeet bleibt jedoch am Leben und zwar das Catering – für jeden Anlass leckere Sachen, schwärmt Constanze! Schon in meiner Kindheit wurde mein Leben vom Tanzen geprägt. Egal ob Kindertanz, R’n’R, Stepptanz, Hip Hop – ich war überall dabei und nicht zu bremsen, “ so Cobi weiter.

»Das Leben muss getanzt werden“« Constanze Hey

„Als ich 2006 meine Ausbildung zur Tanzlehrerin in Paderborn anfing, war die ganze Familie stolz, denn Tanzen gehört zu unserem Leben. Im Jahr 2012 habe ich  mein Fernstudium Fachwirt für Tanzschulen IHK in Hamburg angefangen und 2015 erfolgreich beendet. Mitten im „Fachwirt für Tanzschulen“ bin ich nach München gezogen und durfte dort bei der marktführenden Tanzschule arbeiten. In der Zeit habe ich viel über die neue Philosophie Gesellschaftstanz gelernt. Diese Zeit hat mich geprägt und ich habe sie sehr genossen. Unter anderem hat mir diese Zeit auch gezeigt, den nächsten Schritt zu machen und 2017 die Tanzschule meiner Mutter Margret zu übernehmen,“ erzählt uns Constanze. Der Generationenwechsel im Tanz Treff Hey wurde am 6. Januar 2017 per Staffelstab- Übergabe ordentlich gefeiert und offiziell unter dem Motto „Willkommen neue Generation“ bekannt gegeben. Die familiengeführte Tanzschule ist nun schon seit mehr als dreißig Jahre im Geschäft und hat sich zum Ziel gesetzt, Tradition und Innovation miteinander zu verbinden.

»Der Wohlfühlfaktor ist uns besonders wichtig«

„Im Vordergrund stehen beim Tanz Treff immer die Bedürfnisse der Kunden, denn Tanzen besteht für uns nicht nur daraus, euch Schritte und Bewegungen beizubringen, die ihr dann in Figuren umsetzt. Es geht uns auch darum, dass ihr das Tanzen in all seinen Facetten ganz bewusst fühlt und erlebt. Nur wenn alle rundum zufrieden sind, kann das Tanzen zum Urlaub vom Alltag werden. Ein kleines Geheimnis kann ich jetzt auch noch verraten…in naher Zukunft plant Tanz Treff Hey eine Vergrößerung des Unternehmens,“ verrät uns Constanze. Das Trend Journal freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und ist gespannt auf das was noch so kommt.

Fotos: Trend Journal Claus Perner