Freie Plätze bei Familienführung zur Mondlandung im Mindener Museum

Modell der Saturn V Mondrakete © Mindener Museum

Ausstellung endet am 27. September

 Am Sonntag, den 27. September haben Familien mit Kindern ab 6 Jahren im Mindener Museum letztmalig die Möglichkeit, an einer Familienführung durch die aktuelle Sonderausstellung „Sommer 1969 – Westfalen im Mondfieber“ teilzunehmen. Groß und Klein erfahren dabei allerhand Wissenswertes über die erste bemannte Mission zum Mond. Sie stellen ihr Wissen beim Astronautentest unter Beweis, bestaunen echten Mondstaub und finden bei einem Experiment vor der Museumszeile heraus, weshalb eine Rakete überhaupt fliegt.

Bei der Führung um 14:00 Uhr sowie bei dem zusätzlich angebotenen Termin um 15:30 Uhr sind noch einige wenige Plätze frei. Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils max. 8 Personen begrenzt. Um möglichst vielen Kindern eine Teilnahme zu ermöglichen, kann jedes Kind max. eine erwachsene Begleitperson mitbringen. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter 0571-9724020 oder museum@minden.de möglich. Pro Kind und einem Erwachsenem kostet die Führung 5 €. Während der Führung sowie des gesamten Aufenthalts im Museum ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern erforderlich.

Die Laufzeit der Sonderausstellung endet am 27. September und kann in dieser Woche von Do – So, jeweils von 12-18 Uhr besucht werden. Weitere Informationen unter www.mindenermuseum.de oder Tel. 0571-9724020.

Text: privat