Für ein Turnier ist es noch zu früh

Internationales Stemweder U19-Fußballturnier fällt 2021 erneut aus

Die Nachricht wird niemanden überraschen, aber bedauerlich ist sie schon. Das internationale U19-Fußballturnier des TuS Stemwede wird es auch in diesem Jahr noch nicht wieder geben. Nachdem das traditionelle Fußballfest in Wehdem schon 2020 durch Covid-19 ausgebremst wurde, macht die andauernde Pandemie auch 2021 einen Strich durch die Pläne der Turnierveranstalter des TuS Stemwede.

„Wir wünschen uns endlich wieder Turnieratmosphäre auf unserem Sportgelände, aber dafür ist es leider noch zu früh,“ so Wolfgang Rosengarten aus der Turnierleitung. „Wir sind optimistisch, dass 2021 wieder vieles besser wird, aber wir müssen auch die aktuelle Lage im Blick behalten. Als Veranstalter tragen wir die Verantwortung für sichere Abläufe und die Gesundheit sämtlicher Sportler, Helfer und Besucher. Jetzt eine Großveranstaltung in die Wege zu leiten, wäre eher ein unvernünftiges als ein motivierendes Zeichen.“ Hinzu kommt der Vorlauf, den das alljährliche Turnier braucht. „Wir als Veranstalter und all unsere Partner brauchen Planungssicherheit. Das Risiko, eine spontane Turnierabsage in Kauf zu nehmen, wäre daher unverantwortlich“, so Rosengarten. Nach 2019 und 2020 fällt das Traditionsturnier in Wehdem damit schon zum dritten Mal in Folge aus.

Wann und wie die mehr als vier Jahrzehnte lange Turnierreihe neu gestartet bzw. mit ihrer 42. Auflage fortgesetzt werden kann, ist nach wie vor unklar. „Wir beobachten die Entwicklungen, sprechen immer wieder mit den Verantwortlichen in unseren befreundeten Vereinen und sind auch im Austausch mit dem DFB. Und wir checken, welche Signale es auch aus dem Ausland gibt. Aber alle Beteiligten können nur begrenzt in die Zukunft blicken und ebenfalls nur erahnen, wie es weitergeht.“ Fest steht auch, dass sowohl der, zum Turnier dazugehörige, Internationale Lebenshilfe-Cup für Menschen mit Behinderungen als auch das Elfmeterschießen der örtlichen Gruppen und Vereine in diesem Jahr erneut ausfallen werden.

Der TuS Stemwede richtet bereits seit mehr als 40 Jahren das internationale U19-Turnier in Wehdem aus. Insgesamt haben schon mehr als 150 unterschiedliche Mannschaften aus rund 40 Nationen in Wehdem gespielt.

Text + Foto: privat