Gesunde ausgewogene Ernährung für alle. WEZ und EDEKA Minden-Hannover unterstützen Kinderschutzbund Bad Oeynhausen

  •  Partnerschaft für Ernährungsbildung bei Kindern und Jugendlichen
  • 500-Euro-Spende monatlich für Obst und Gemüse

Bad Oeynhausen, 18. Februar 2020. Regionale Verbundenheit und soziales Engagement sind fest in der genossenschaftlich organisierten Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover verankert. Jetzt trafen sich Karl Stefan Preuß (geschäftsführender Gesellschafter WEZ und ehrenamtlicher Vorstand der EDEKA Minden-Hannover) und Mark Rosenkranz (Vorstandssprecher der EDEKA Minden-Hannover) mit Dr. Joachim Meynert (Kinderschutzbund Bad Oeynhausen), um offiziell die Partnerschaft bekannt zu geben. In den nächsten vier Jahren spenden die Lebensmittelhändler monatlich 500 Euro und unterstützen die Arbeit der Initiative mit Fachwissen von EDEKA-Ernährungsexperten und insgesamt 24.000 Euro. Das gemeinsame Ziel: das Bewusstsein der Kinder für eine gesündere Ernährung wecken und schärfen.

Der Deutsche Kinderschutzbund in Bad Oeynhausen betreut seit über 25 Jahren einen offenen Kinder- und Jugendtreff in der Wilhelmsstraße. Den Kindern und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren aus sozial schwachen Familien wird dort ein kostenfreies Programm geboten. Wie in der Familie steht dabei auch das gemeinsame Essen im Vordergrund. „Dank der regelmäßigen monatlichen Unterstützung von WEZ und der EDEKA Minden-Hannover können wir jetzt für eine gesündere Ernährung mit frischen und vorwiegend regionalen Lebensmitteln sorgen“, freut sich Dr. Joachim Meynert.

Durch die Partnerschaft lernen die Kinder heimische aber auch exotische Lebensmittel und deren Zubereitung besser kennen. Tag für Tag wird den insgesamt wöchentlich 100 bis 150 Jugendlichen frisches Obst und Gemüse zur Verfügung gestellt. Mindestens einmal die Woche wird gemeinsam eine warme Mahlzeit gekocht und gegessen. „WEZ unterstützt zahlreiche Initiativen, Institutionen und Projekte. Jungen Menschen eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu ermöglichen und ihnen die Freude an gemeinsamen Mahlzeiten zu vermitteln, ist uns eine Herzensangelegenheit“, so Karl Stefan Preuß.

Der Deutsche Kinderschutzbund – Ortsverband Minden-Bad Oeynhausen
Wir setzen uns für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein. Wir stärken sie bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten. Wir mischen uns zugunsten der Kinder ein – in der Bundes- und Landesgesetzgebung, bei Planungen und Beschlüssen in unseren Städten. Der Deutsche Kinderschutzbund in Bad Oeynhausen feierte 2019 bereits sein 40-jähriges Jubiläum.

Am liebsten WEZ
Seit inzwischen über 100 Jahren sind Lebensmittel die große Leidenschaft in unserem Unternehmen, das in vierter Generation vom geschäftsführenden Gesellschafter Karl Stefan Preuß und dem Geschäftsführer Rüdiger Heß geführt wird. Auf ca.42.000 qm Verkaufsfläche in aktuell 22 Märkten sorgen über 1.500 Mitarbeiter dafür, dass für jeden WEZ-Kunden der Einkauf in den besten Supermärkten der Region unter dem Motto „Am liebsten WEZ“ zum Vergnügen wird. Als Mitglied in einer der leistungsstärksten Handelsorganisationen Deutschlands, EDEKA, geben wir alle Vorteile einer solchen Gruppe an unsere Kunden weiter: Qualität, Frische, Lebensmittelsicherheit und ein gutes Preis- & Leistungsverhältnis. Für uns ist Kundennähe nicht nur Konzept, sondern wird täglich durch die einzigartigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelebt und umgesetzt. Professionell geführte Teams von Profis mit Begeisterung für die Produkte, mit denen sie arbeiten, machen die Märkte zu einem Paradies für Genießer – und für alle, die guten Geschmack mit anderen Menschen teilen möchten.

EDEKA Minden-Hannover im Profil:
Wir haben Grund zum Feiern! Der Grundstein der EDEKA Minden-Hannover – die EDEKA Minden eG – wurde 1920 in Minden als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. 2020 feiert die Genossenschaft somit ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Umsatz von 9,36 Milliarden Euro und mehr als 72.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels ist die EDEKA Minden-Hannover heute die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Aktuell zählen rund 580 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zum Unternehmensverbund.

Text + Foto: EDEKA