Grünanlagen werden auch in Corona-Zeiten gepflegt

Blumenwiese aus dem vergangenen Jahr in Minden (Foto: Städtische Betriebe Minden).

Minden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städtischen Betriebe Minden (SBM) sind zurzeit an vielen Stellen in den Grünanlagen und im Glacis unterwegs. Es wird neu gepflanzt, Rasen gemäht und öffentliche Verkehrswege freigehalten. Das Grün im Stadtgebiet umfasst ca. 300 Hektar.

„So wie in jedem Garten gibt es auch in den öffentlichen Grünanlagen viel zu tun. Jede*r Gartenbesitzer*in kennt das, kaum ist das Wetter besser und wärmer, dann sprießen auch die Pflanzen. Das ist in den öffentlichen Anlagen und am Straßenrand nicht anders. Die Dimensionen sind nur größer“, so der städtische Gärtner Mario Lohmann. Er ist im Moment fast den ganzen Tag damit beschäftigt, die städtischen Bäume auf ihre Verkehrssicherheit zu prüfen. Andere Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Rasenpflege oder den Rückschnitt von Überwuchs, aber auch um die Spielplatz- und Sportplatzpflege. Zuletzt haben wir die wassergebundene Decke am Scharn erneuert. Das ging sehr gut, weil die Innenstadt nicht so belebt war wie sonst, sagt Lohmann.

Auch Blühstreifen und Blumenwiesen für Insekten und Kleinstlebewesen werden derzeit verstärkt angelegt. Laut Denis Rinne, Leiter der Bereiche Grünflächen und Bestattungswesen, ist das vor einiger Zeit geplant und jetzt umgesetzt worden. „Die SBM haben seit Jahren immer wieder Bienenweidensamen ausgesät und verschiedene Varianten ausprobiert. Es wird jetzt mehr extensiv gepflegte Flächen geben und mehr Blühaspekte.“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die meiste Zeit des Tages im Freien. Aus dem Grund können sie, trotz der Pandemie, fast normal arbeiten. Sie achten auf den notwendigen Abstand, um sich nicht zu nahe zu kommen. Das klappt bisher sehr gut, so Denis Rinne.

Betriebsleiter Peter Wansing ergänzt: Jede Grünpflanze muss soweit es geht erhalten bleiben, das ist mir und allen Mitarbeiter*innen sehr wichtig. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir uns regelmäßig kümmern und Erhaltungsmaßnahmen durchführen und wenn es sein muss, auch Bäume fällen und Sträucher entfernen. So können wir uns alle an blühenden, gut wachsenden Pflanzen in  den Grünanlagen freuen.

Text: privat