John Cleese: Wo war ich noch mal? Autobiografie

(Blessing)

Der britische Komiker John Cleese wurde als führendes Mitglied der begnadeten Blödel-Truppe „Monty Python“ berühmt. Aber auch nach dem Ende der legendären TV-Show und den Kinofilmen der Pythons sorgte der hochgewachsene Gentleman für viele heitere Stunden. Die Hotel-Serie „Fawlty Towers“, die Filme „Ein Fisch namens Wanda“ und „Wilde Kreaturen“ und unzählige Gastauftritte in Serien und auf der Leinwand („Harry Potter“) haben Cleese ein Leben lang gut beschäftigt. Zeit, einen Blick zurück zu wagen. Wenn der 75-jährige nun erbarmungslos in Schriftform mit seinem Leben abrechnet, geschieht das natürlich ebenfalls auf sehr humorvolle Weise. Erstaunliche Erkenntnisse, ungewöhnliche Blickwinkel und schelmische Weisheiten wecken den Wunsch, dass diese Lektüre nie zu Ende gehen mag.

André Wesche