Klinikdirektor informiert über Brüche


Foto (privat): Dr. Klaus Frommhold informiert am 12. Juli ab 19 Uhr im Krankenhaus Bad Oeynhausen über Leisten-, Nabel- und Narbenbruch.

Vortrag am 12. Juli im Krankenhaus Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen, 4. Juli 2018. Hernie lautet der medizinische Begriff für einen Bruch, bei dem Gewebe aus der Bauchhöhle in andere Gewebeschichten austritt. Dabei wird zwischen einem Leistenbruch, Nabelbruch und Narbenbruch unterschieden. Welche Symptome auf eine Hernie hinweisen und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wird am Donnerstag, 12. Juli, Thema im Krankenhaus Bad Oeynhausen sein. Im Vortrag „Leistenbruch, Nabelbruch, Narbenbruch – Was tun?“ informiert Dr. Klaus Frommhold, Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, ab 19 Uhr über Ursachen und Therapieformen. Die Veranstaltung findet in der Bibliothek des Krankenhauses Bad Oeynhausen, Wielandstraße 28, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Text: privat