Kofi Baker`s Cream Experience – Live in Bremen

Sireena

Na, wer weiß wohin man Kofi Baker tun muss? Jawoll, sie da in der dritten Reihe haben es gewusst, es ist der Sohn von Ginger Baker, der eine ganze Weile mit Eric Clapton und Jack Bruce die Welt mit der Rockgruppe Cream erfreute. Was dieses Trio in nur zwei Jahren musikalisch verwirklicht hat, schaffen viele andere Bands ihr ganzes Leben lang nicht. Da man aber Cream nie mehr live erleben kann, hat Bakers Sohn beschlossen, die zeitlosen Klassiker altgedienten Fans von Cream zu präsentieren. Alle dargebotenen Songs klingen ganz hervorragend, aber doch mit einer eigenen Note versehen. Die Mischung aus Blues-, Hard- und Psychedelic Rock wurde in Bremen mit viel Bums, jeder Menge Gitarrensound und unverbrauchtem Schlagzeugspiel (Achtung Solo!) eingespielt. Es gibt ein wieder hören mit „Sunshine Of Your Love“, „White Room“ und „Crossroads“. Aber warum fehlt „I Feel Free“?

THOMAS BEHLERT