Lombego Surfers – Headling Out

Flight13 Records/Broken Silence

Das ist von den Schweizern schon das elfte Album, und nicht ihr schlechtestes. Zwölf verrückte Knaller hangeln sich über die Ohren in Herz, Hirn und Beine. Ruhige Momente sind dabei, die anrührend sind und das Herz höher schlagen lassen, man fühle: „Late Last Night“. Stimmung, Balladen und überhaupt der ganze Krach werden nur mit Gesang, Bass, Gitarre und dem alles antreibenden Schlagzeug produziert. Ist es noch Punk? Eher doch Rock`n Roll mit irgendwie Surf-Musik. Alles ist meisterlich simpel, groovend, heiß gestrickt und zum tanzen bestens geeignet.

THOMAS BEHLERT