Marian Michalczik verlängert bis 2021 bei GWD Minden

Foto: privat

Die Fans von GWD Minden dürfen sich auch weiterhin auf die Tore von Marian Michalczik freuen. Der Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag bei den Ostwestfalen vorzeitig um zwei Jahre und wird bis 2021 für die Grün-Weißen spielen.

„Wir freuen uns, dass Marian weiterhin ein Mindener Junge bleibt. Das ist für uns ein starkes Bekenntnis zur Region, zu GWD Minden und zu unserer Philosophie. Marian ist das Aushängeschild unserer Mannschaft, avanciert gerade auch zum Hoffnungsträger des Nationalteams. Wenn so ein Spieler die Angebote anderer Klubs ausschlägt und bei uns bleibt, ist das sowohl sportlich als auch emotional ein Riesengewinn für uns und eine Bestätigung unseres eingeschlagenen Weges“, freut sich Mindens Geschäftsführer Sport Frank von Behren über den Verlängerungs-Coup. Auch Michalczik blickt gespannt auf die kommenden drei Jahre im GWD-Trikot: „Ich habe das Gefühl, dass das Projekt GWD für mich noch nicht abgeschlossen ist. Ich sehe hier persönlich noch viel Potential, das ich ausschöpfen möchte und darum will ich den eingeschlagenen Weg hier weitergehen. Ich habe bei GWD Minden das optimale Umfeld gefunden, die Stadt ist zu meiner zweiten Heimat geworden und es passt einfach alles. Ich freue mich auf die nächsten drei Jahre!“

Michalczik war 2014 von der Ahlener SG an die Weser gekommen. Nach einem Jahr in der AJugend und der Dritten Mannschaft der Dankerser wechselte der Halblinke in den Profikader und feierte in seinem ersten Jahr die Rückkehr in das Handball-Oberhaus. In der Saison 2017/2018 war er mit 121 Toren nach Christoffer Rambo zweitbester Schütze der Mindener. Im Juni 2017 feierte Michalczik als 20-Jähriger sein Debüt in der Deutschen Nationalmannschaft und absolvierte bislang acht Länderspiele, in denen er 6 Tore erzielte.

Minden, 21. August 2018
© GWD Minden