Modetrends: Das erwartet uns im Frühjahr/Sommer 2015

Auch, wenn die Kollektionen unterschiedlich sind, so gibt es dennoch Gemeinsamkeiten. Und deshalb ist es möglich, die Modetrends für Frühjahr/Sommer 2015 auszumachen. Hier eine Trendprognose. Eins schon mal vorab: Unifarbene Kreationen schlagen Entwürfe mit Prints. Wenn Muster, dann gerne Blumen oder Tiermotive, zum Beispiel Vögel. Die Röcke werden länger. Bei den Materialien liegen seidige, fließende Materialien im Trend.

Ein kleiner Überblick:

Trend: Rosa
Rosa! Ja, richtig gehört: Rosa! Pastellfarben sind ja immer ganz groß, sobald es etwas wärmer wird. 2015 ragen die Rosa-Nuancen ganz besonders heraus. Mit der zarten Farbe schwebt man leicht und luftig durch den Sommer. Und, keine Angst, die Zeiten in denen dieser Ton als extrem mädchenhaft und Barbie-mäßig galt, sind längst vorbei.

Trend: Mint
Pastelltöne feiern im Frühjahr und Sommer jedes Jahr auf‘s neue eine Party. Rosa rückt mit vielen Gästen an. Das haben wir ja schon geklärt. Viele Einladungen gingen zudem an die Gruppe Mint raus. Und die hat natürlich zugesagt. 2015 ist die zarte, sanfte Farbe, die sich den Grüntönen zuordnen lässt, ganz vorne mit dabei.

Trend: Aquamarin, Gelb & Co.
Kalte Aquamarintöne wie Blau, Türkis und Grün geben mit den Ton an, gemeinsam mit kühlem, grünstichigem Gelb sowie Grau und Weinrot. Wer es wärmer mag, orientiert sich am besten an Erdbeere und Orange.

Trend: Spaghetti-Träger
Dünner, dünner, Spaghetti-Träger! Kleider, Tops & Co. werden in diesem Sommer am liebsten von ultra-schmalen Bändchen gehalten. Die Folge: Die filigranen Stückchen Stoff legen den Blick auf die Schulterpartie frei.
Übrigens: Kleidungsstücke mit Spaghetti-Trägern liegen nicht hauteng am Körper an, sondern fallen locker, luftig und umschmeicheln sanft die Silhouette. Am schönsten fallen Chiffon oder Seide. Ein Muss bei Spaghetti-Trägern: Unbedingt einen trägerlosen BH tragen. Sichtbare Wäsche-Bändchen versauen den Look.

Trend: Tiefe V-Auschnitte
Oh là là! Die Designer sparen 2015 an Stoff. Und zwar im Bereich des Dekolletés. Tiefe V-Ausschnitte sind in diesem Frühjahr und Sommer Trend. Die sind sogar so tief, dass die Spitze des ‘Vs’ erst kurz oberhalb des Bauchnabels endet. Wow, wie sexy!

Trend: Jumpsuit
Ist nicht brandneu, aber im Frühjahr und Sommer 2015 wird sich der Jumpsuit zum absoluten Fashion-Liebling aufschwingen. Der Einteiler, der Hose und Oberteil miteinander verbindet, ist nicht nur praktisch, sondern auch extrem flexibel: Es gibt ihn in den unterschiedlichsten Varianten für jede Gelegenheit. Wild gemustert macht er Sommerlaune. Unifarben – ganz besonders in Schwarz – ist der Overall am Abend in Kombination mit High Heels die perfekte Alternative zum eleganten Kleid.

Trend: Ärmellose Jacken
Man nehme eine Jacke, einen Mantel oder einen Blazer und schneide ihm die Ärmel ab. Das Ergebnis: Ein echtes Trendmodell für den nächsten Sommer! Sieht doch aus wie eine Weste? Ja, irgendwie schon. Aber viel, viel cooler! Für den kompletten Arm-frei-Look wird einfach ein Top drunter gezogen. Ansonsten funktioniert der Style aber auch mit Langarm-Shirts.

Trend: Wickelröcke
Rock ist Rock? Nein. Guckt man sich zum Beispiel den Wickelrock an, fällt auf, dass die Enden nicht sauber miteinander vernäht sind, sondern dass ein großes Stück Stoff überlappt und an der Vorderseite des Kleidungsstücks festgemacht wird. Das hat meistens zur Folge, dass ein asymmetrischer Schnitt entsteht. Geht es nach den Designern hängt der Wickelrock 2015 in unseren Schränken – egal, ob in Mini- oder Midi-Länge.

Trend: Kastenförmige Oberteile
Ecken und Kanten zu haben, ist meistens sehr sympathisch. Modisch gesehen liegt man damit 2015 sogar im Trend. Der Kastenlook ist nämlich total angesagt. Die Oberteile im Oversize-Look verbreitern die Schulterpartie und lassen die Taille links liegen.

Trend: Mesh
Sportlich, sportlich! Schon in dieser Saison wird Mesh getragen. Passt ja auch wunderbar zum aktuellen Sneaker-Hype … Nächstes Jahr kann es aber sein, dass dieser Trend richtig an Schwung gewinnt und noch viel präsenter wird. Das netzartige Gewebe kommt übrigens zum einen als Einsatz, zum anderen im Allover-Look.

Trend: Kaftan
Locker, luftig, leicht – Kleidungsstücke, die diese Eigenschaften besitzen, haben im Sommer das Potential, zu einem Lieblingsstück zu werden. Dazu zählt auch der Kaftan. Das lange Gewand legt sich fließend um den Körper und versteckt sogar kleine Problemzonen. Mal sehen, ob es der trendige Kaftan 2015 schafft, sich vom Urlaubs- zum City-Look zu mausern.

 

Foto: Kiselev Andrey Valerevich / shutterstock