Mühlenkreiskliniken erweitern psychiatrisches Angebot

Psychiatrische und psychotherapeutische Gruppengespräche sind ein Teil des Therapieangebots in der neuen Tagesklinik in Bad Oeynhausen. Hinzu kommen das Erlernen von Entspannungsverfahren, Pharmakotherapie, Verfahren zur Stärkung der emotionalen Kompetenzen wie Achtsamkeit und Resilienz sowie Stärkung der sozialen Kompetenzen. Auch Ergo-, Musik- und Gestaltungstherapie gehören zum Behandlungsangebot. // Foto: privat

Tagesklinik Bad Oeynhausen nimmt am 5. November Betrieb auf

Bad Oeynhausen, 25. Oktober 2018. Das Medizinische Zentrum für Seelische Gesundheit der Mühlenkreiskliniken eröffnet die dritte psychiatrische Tagesklinik. Ab Montag, 5. November, wird nach Minden und Lübbecke auch in Bad Oeynhausen die teilstationäre Behandlung für Menschen mit seelischen Erkrankungen angeboten.
„Ich freue mich, dass wir das psychiatrische Angebot nun auch für Bad Oeynhausen und Umgebung anbieten können“, sagt Anke Schulze, Oberärztin des Medizinischen Zentrums für Seelische Gesundheit. Das Behandlungsangebot richtet sich an Menschen mit psychischen Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen, Angsterkrankungen, posttraumatischen Belastungsstörungen und viele weitere.

Die Besonderheit der Tagesklinik liegt in der multiprofessionellen und teilstationären Therapie. Patientinnen und Patienten werden montags bis freitags von 8 bis etwa 16 Uhr von einem erfahrenen Team aus Ärzten, Psychologen, Pflegekräften, Sozialarbeitern, und Ergotherapeuten betreut. „Die fachübergreifende Zusammenarbeit ist wichtig, um eine individuelle Behandlung bieten zu können. Dass die Patienten im Anschluss an die tägliche Therapie in ihre gewohnte häusliche Umgebung zurückkehren, ist ebenso ein großer Vorteil, da sie nicht aus ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen werden“, erläutert Schulze. Für jeden Patienten gibt es einen individuell zusammengestellten Wochenplan mit einer geregelten Tagesstruktur. Das Therapieangebot umfasst psychiatrisch und psychotherapeutische Einzel- und Gruppengespräche, Erlernen von Entspannungsverfahren, Pharmakotherapie, Verfahren zur Stärkung der emotionalen Kompetenzen wie Achtsamkeit und Resilienz sowie Stärkung der sozialen Kompetenzen. „Ziel unserer Arbeit ist es, die seelische Gesundheit wiederherzustellen, um ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen“, so Anke Schulze.

Die psychiatrische Tagesklinik befindet sich im Krankenhaus Bad Oeynhausen, Wielandstraße 28.
Es werden insgesamt 20 Behandlungsplätze vorgehalten. Interessierte können sich unter der Rufnummer 0 57 31 / 77 1102 informieren sowie zur Therapie anmelden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.muehlenkreiskliniken.de

Text: privat

Anke Schulze, Oberärztin des Medizinischen Zentrums für Seelische Gesundheit, ist die medizinische Leiterin der Tagesklinik Bad Oeynhausen. // Foto: privat