Operettenstar Heiko Reissig feierte 45. Bühnenjubiläum

Der “Kavalier der heiteren Muse” feierte bei den 20. Elblandfestspielen 2019 in Wittenberge sein Bühnenjubiläum. Die von ihm erdachten und gegründeten Elblandfestspiele in seiner Heimatstadt Wittenberge (Land Brandenburg) sind einfach Kult und feiern in diesem Sommer ihr bereits 20-jähriges Bestehen mit einer fulminanten italienischen Festspielgala am Ufer der Elbe. Das RBB-Fernsehen zeichnete diese Gala wieder auf. Er selbst steht seit seinem 8. Lebensjahr auf der Bühne und feiert in diesem Jahr sein mittlerweile 45. Bühnenjubiläum (1974 – 2019).

Begonnen hatte sein Weg damals auf heimatlicher Bühne. Nach dem Studium von Gesang, Schauspiel und Regie an den Hochschulen für Musik und Theater in Berlin, München und Leipzig hat er bis heute ungezählte Engagements als Gesangssolist an Theatern, Opernhäusern sowie bei Festspielen im In- und Ausland absolviert. Seine schauspielerische Bühnenpräsenz, seine besondere tenorale Stimm-kultur sowie sein unnachahmlich spitzbübischer Mutterwitz machten ihn beim breiten Publikum schnell bekannt und beliebt, besonders auch nach seinem ersten Fernsehauftritt in Thomas Gottschalks “Late Night Show”.

Gerade die Kunstgattung Operette steht im Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens. Zahlreiche CD-Produktionen, Fernsehauftritte, Konzerte, Gast-spiele und Tourneen oder sein Wirken als Gründungsintendant der Elbland-festspiele zeugen von dieser ganz besonderen Leidenschaft. Mit den legendären Künstlern dieses Genres stand er gemeinsam auf der Bühne wie z.B. von Johannes Heesters bis René Kollo oder Iwan Rebroff, von Anna Maria Kauf-mann, Deborah Sasson oder Ilse Werner bis Renate Holm, die in Wien auch seine geschätzte Gesangsprofessorin ist. Für sein künstlerisches Wirken erhielt er 2012 in der Berliner Philharmonie den Ehrentitel Kammersänger verliehen, seine Heimatstadt ehrte ihn mit der Ehrenmedaille und 2016 wurde ihm der Internationale Musikpreis in Wien überreicht.

Das Trend Journal wünscht Heiko Reissig noch viele weitere Jahre großen Erfolg und seinem Publikum stets allerbeste Unterhaltung! Toi, Toi, Toi!

Fotos: Trend Journal Claus Perner/Heiko Reissig /privat