Parklichter 2018: Auf der bunten Seite der Macht

Foto(SDP): © Jeremia Anetor

 

SDP und BAUSA für den Konzert-Freitag bestätigt
Verkauf der Frühbucher-Tickets gestartet

Bad Oeynhausen. Der 3. August wird laut, fröhlich und bunt. Mit SDP als Headliner und BAUSA stehen am ersten Tag des Parklichter Open Airs (3.-5. August) gleich zwei der derzeit angesagtesten deutschen Acts auf der Bühne. Zuvor heizen die ANTILOPEN GANG, WEEKEND, KAAS und WUNDERWELT vor der einmaligen Kulisse des Bad Oeynhausener Kurparks den Besuchern ein.

60.000 Besuchern auf der letzten Tour, 2 #2 Platzierungen in den Album-Charts, über 200 Millionen Views auf YouTube und über 100 Millionen Plays auf Spotify – SDP sollte mittlerweile jedem bekannt sein, und das nicht erst seit ihrem aktuellen Album „Die bunte Seite der Macht“. Neben ihren Hits „Ich will nur, dass du weißt“, „Tanz aus der Reihe“ und „Die Nacht von Freitag auf Montag“ sind sie vor allem für ihre vor Energie strotzenden Live-Shows bekannt.

Während SDP Stammgast in den deutschen Albumcharts ist, legt BAUSA mit seinem Nummer-Eins-Hit „Was du Liebe nennst“ derzeit einen kometenhaften Aufstieg hin. Der Song konnte gleich mehrere Streaming-Allzeitrekorde brechen. Mit 783.623 Streams an einem Tag verdrängte er „All I want for christmas is you“ von Mariah Carey auf Platz 2. Und mit 4,6 Millionen Plays in einer Woche schob er sich vor „Shape of you“ von Ed Sheeran. So hat sich BAUSA in kürzester Zeit im Alleingang zum neuen Star der Deutschrap-Szene gemausert.

„Mit beiden Acts konnten wir gemeinsam mit der Vibra Agency zwei der derzeit beliebtesten deutschen Künstler für die Parklichter gewinnen“, freut sich Peter Adler, Geschäftsführer der veranstaltenden Staatsbad GmbH. Zusammen mit der ANTILOPEN GANG, WEEKEND, KAAS und WUNDERWELT deckt das Programm ein breites Spektrum von tanzbarem Elektropop über gesellschaftskritischem Rap bis hin zu schnellen Party-Tracks ab.

Die Realisierung des Sparkassen-Konzert-Freitags ist in diesem Jahr auch dank der Sponsoren möglich. „Die Veränderungen im Musikgeschäft führen zu steigenden Kosten“, erklärt Peter Adler. „Ohne das Engagement der Sparkasse Bad Oeynhausen – Porta Westfalica, den Stadtwerken Bad Oeynhausen, E.ON Energie Deutschland sowie den vielen anderen Sponsoren wäre ein Line-Up dieser Größe nur schwer umsetzbar“, so Adler weiter.

Nach dem turbulenten Konzertauftakt steht der Parklichter-Samstag traditionell im Zeichen von Kleinkunst, Illuminationen und einem fulminanten Höhenfeuerwerk. Am Sonntag klingt das Open-Air mit Attraktionen sowie Spiel und Spaß für die ganze Familie aus.

Mit der Bekanntgabe des Line-Ups gehen auch die streng limitierten Frühbucher-Tickets in den Verkauf. Diese sind zu einem Preis von 34,90 € inkl. Gebühren ausschließlich unter www.adticket.de erhältlich. Danach kosten die Tickets im Vorverkauf 39,90 € inkl. Gebühren. Karten und weitere Informationen gibt es online unter www.parklichter.com, in der Tourist-Information Bad Oeynhausen im Haus des Gastes im Kurpark, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.adticket.de.

 

Informationen zu den Künstlern:

SDP

Sieben Studioalben, die Platin-Single „Ich will nur dass du weißt“, über 200 Millionen Views auf YouTube, unzählige Headliner-Slots auf allen großen Festivals und die letzte Tour mit knapp 60.000 Besuchern – was soll da für das sympathische Berliner Duo SDP noch kommen? Viel, viel mehr, denn Vincent und Dag sind und bleiben ein Phänomen in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Die beiden Freunde denken nicht in Schubladen und lassen sich mit ihrem genreübergreifenden Kreativmix auch nicht in selbige stecken.

Die “Stonedeaf Production”, wofür das Akronym SDP eigentlich steht, feierte in ihrer Karriere Hits wie “Zurück in die Zukunst, “Die bunte Seite der Macht” und “Ne Leiche”.

sdp-online.de
SDP auf YouTube: Link
Pressematerial: Link

Bausa

Wenn es 2017 einen Newcomer in der Deutschrapszene gab, dann ist es Bausa. Nach seiner 2014 erschienenen EP “Seelenmanöver” und der Zusammenarbeit mit Größen wie Haftbefehl, RAF Camora und Kontra K folgt dann schließlich der Durchbruch: seine Single “Was du Liebe nennst” bricht in Deutschland sämtliche Spotify-Rekorde und wird zum Sommerhit. Auf einmal ist Bausa in aller Munde – und auch ein gefeierter Star auf sämtlichen Festival-Bühnen des Landes.

bausashaus.de
Bausa auf YouTube: Link
Pressematerial: Link

Kaas

Kaas ist ohne Zweifel eine der spannendsten Persönlichkeiten, die deutscher Hip Hop jemals hervorgebracht hat. Ob solo oder als ein Viertel der Orsons, Kaas fällt im tendenziell konformistischen Business extrem auf: überbordende Kreativität, ansteckend positiver Mindstate, Ignoranz gegenüber Konventionen, ureigener Humor – und musikalisch immer eine Offenbarung weiter als der Rest. Neueste Inkarnation des Kaas-Movements: eine wunderschöne EP namens „Zucker“.

kaasmusik.de
Kaas auf YouTube: Link
Pressematerial: Link

Antilopen Gang

Die Antilopen Gang besteht aus Koljah, Danger Dan und Panik Panzer. Im Gegensatz zu anderen Gangs beanspruchen sie kein bestimmtes Territorium, jedoch haben auch sie gangtypische Erkennungszeichen wie Tätowierungen, Sprachcodes und einen eigenen Humor. Und wie in jeder Gang sind all ihre Mitglieder Brüder. Panik Panzer und Danger Dan sogar leibliche.

Mit ihrem zweiten Album „Anarchie und Alltag“ gelang der Antilopen Gang 2017 ein sensationeller Einstieg von Null auf Eins in die deutschen Albumcharts. Nach einer turbulenten Tournee durch ausverkaufte Clubs und Hallen im Frühjahr sowie souverän geschlagenen Schlachten auf einigen der größten Open Airs des Landes kehrt die Gang im Winter aufgrund der großen Nachfrage noch einmal auf die Bühnen zurück. Mit einem wüsten Set aus Rüpelrap, Schrammelpunk, Poptiraden, Klaviereinlagen, Improvisationsjazz und ihrer grob-irrwitzigen Bühnenshow bespielte die Antilopen Gang 2017 dutzende Festival- und Konzertbühnen.

antilopengang.de
Antilopen Gang auf YouTube: Link
Pressematerial: Link

Weekend

Der aus Gelsenkirchen stammende “Weekend” macht seit vielen Jahren als eines der vielseitigsten Talente im deutschen Hip Hop auf sich aufmerksam. 2017 erschien sein mittlerweile viertes Album, sein Longplayer “Für immer Wochenende” stürmte 2015 an die Spitze der deutschen Albumcharts.

weekendmusik.de
Weekend auf YouTube: Link
Pressematerial: Link

Wunderwelt

Die Newcomer “Wunderwelt” gewannen 2015 den „Band des Jahres“-Contest in Augsburg und schafften es so bereits auf zahlreiche Festivals. 2017 erschien ihre Debütsingle “Freiheit = Gold”, in 2018 folgt das erste Album der sympathischen Elektro-Pop-Band.

wunderwelt-music.de
Wunderwelt auf YouTube: Link
Pressematerial: Link

PARKLICHTER OPEN AIR
am 03.08.2018
Im Kurpark, 32545 Bad Oeynhausen
Streng limitierte Frühbucher-Tickets: 34,90 € inkl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen.
Weitere Informationen unter www.parklichter.com

Komplettes Line Up 2018:
SDP, BAUSA, ANTILOPEN GANG, WEEKEND, KAAS, WUNDERWELT

Text: privat


Parklichter Sponsoren


Foto (Bausa): © Echo

Foto (Kaas): © Basti Mowka

Foto (Antilopen Gang): © Robert Eikelpoth

Foto (Weekend): © Jonas Kaltenkirchen

Foto (Wunderwelt): © Chris Gonz