Porta Möbel präsentiert sich auf der „Go Future“ in Minden

Porta Westfalica, 12. März 2019 – Die 19. Ausbildungsmesse „Go Future“ begrüßt vom 21. bis 23. März wieder künftige Schulabgänger und Berufsinteressierte in der Kampa Halle in Minden. Auch das ostwestfälische Einrichtungsunternehmen Porta Möbel, mit Sitz in Porta Westfalica-Vennebeck, wird seine insgesamt zwölf Ausbildungsberufe den Messebesuchern vorstellen.

An den drei Ausstellungstagen der Berufsinformationsbörse stehen täglich sechs Porta-Azubis bereit, um interessierte Besucher über die Ausbildungsmöglichkeiten des Familienunternehmens zu informieren. Sowohl Einrichtungsfachberater, aber auch Gestalter für visuelles Marketing bildet Porta in den Einrichtungshäusern aus. Die Toscana-Restaurants der Porta-Häuser bilden in der Systemgastronomie aus und die Logistikzentren als Fachkräfte für Lagerlogistik. In der Zentralverwaltung der Unternehmensgruppe in Vennebeck werden unter anderem Berufe wie Kauffrau/-mann für Büromanagement oder Marketingkommunikation, Mediengestalter, Bauzeichner, Fachinformatiker/in für Systemintegration/-Anwendungsentwicklung oder Fachkräfte für Möbel- und Küchenmontage ausgebildet. Porta bildet vorwiegend für die eigene Unternehmenszukunft aus und hat demzufolge eine hohe Übernahmequote nach erfolgreich bestandenem Abschluss. Damit die Schüler einen kleinen Einblick in die praktische Berufswelt von Porta erhalten, nimmt das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder an dem Messe-Aktivparcours teil. Hier haben Schüler die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen und Aufgaben zu lösen wie beispielsweise Kleinmöbel zusammenzubauen. Natürlich stehen die Porta-Auszubildenden während der drei Tage jederzeit gern zur Seite, beantworten offene Fragen oder unterstützen bei der Lösung der Aufgaben. Für das Ausbildungsjahr 2019, mit Start in diesem Sommer, stehen noch freie Ausbildungsplätze zur Verfügung und Berufsinteressierte können sich hierzu am Messestand von Porta Möbel informieren.

Text + Fotos: privat