Präsentiert das Gewehr: Stratton

Regisseur Simon West gab sein Debüt vor 20 Jahren mit dem sehr unterhaltsamen Action-Kracher „Con Air“. Mit „Lara Croft – Tomb Raider“ und „The Expendables 2“ feierte er in größeren Abständen Erfolge an der Kinokasse, während Filme wie „Stolen“ oder „Wild Card“ auf wenig Gegenliebe stießen. Wenigstens konnte man sich immer auf die Action-Qualitäten des Filmemachers verlassen. In „Stratton“ zeigt West aber auch in dieser Beziehung Schwächen. Der „Special Boat Service“ ist das feuchte Element in den Reihen des MI6. Zu ihm gehört auch John Stratton, der nach einer misslungenen Bio-Waffen-Mission aus dem Irak zurückkehrt. Strattons neue Zielperson ist ein ehemaliger sowjetischer Agent, der offenbar Böses im Schilde führt. Dramaturgisch schwach, aber für verregnete Tage akzeptable Unterhaltung.

Veröffentlichungstermin: 28. Juli 2017 © Universum Film

André Wesche