Radio Westfalica und Radio Herford verkaufen tausende Lichttüten für einen Euro

Moderatorin Nadine Hofmeier wird das erste Licht entzünden. Der komplette Erlös aus dem Lichtermeer von Radio Westfalica und Radio Herford auf dem Parklichterfest geht an die Aktion Lichtblicke. (Nachweis: Radio Westfalica/Radio Herford):

Lichtermeer beim Parklichterfest für die „Aktion Lichtblicke“

Mit seinem ganz persönlichen Licht Teil der Parklichter zu sein und gleichzeitig etwas Gutes zu tun: Das können die Gäste am Samstag, den 4. August, bei einer Aktion von Radio Westfalica und Radio Herford. Unter dem Motto “Dein Licht, ein Lichtblick” kaufen sie für einen Euro eine Papiertüte mit Teelicht, die dann zusammen mit tausenden anderen rund um den Brunnen an der Wandelhalle aufgestellt wird. Am Ende wird er hierdurch komplett in ein neues Licht getaucht sein. Der gesamte Erlös geht an die Aktion Lichtblicke, die seit 20 Jahren in Not geratene Kinder, Jugendliche und Familien in NRW unterstützt.

Radio Westfalica-Chefredakteur Ingo Tölle: „Damit sind wir mit unseren Hörern zum ersten Mal in dieser Form Teil des Parklichterfestes. Wir freuen uns sehr, so ein schönes und stimmungsvolles Zeichen setzen zu können für Familien, denen es nicht so gut geht.“

Frühmoderatorin Nadine Hofmeier von den VIER VON HIER entzündet beim Parklichterfest das erste Licht. Sie freut sich schon jetzt darauf: „Das Parklichterfest ist immer ein ganz besonderes Erlebnis! Das erste von tausenden Lichtern entflammen zu dürfen, ist auch für mich neu und aufregend. Mit dieser kleinen Aktion wollen wir im wahrsten Sinn des Wortes ein bißchen ‚Licht spenden‘“.

Die Lichter der Aktion von Radio Westfalica und Radio Herford haben eine besonders lange Brenndauer, rund 6 bis 8 Stunden. Sie können die Lichter bei den Radio-Hostessen erwerben, die beim Parklichterfest damit unterwegs sind und sie überall auf dem Gelände verkaufen.

Mehr Informationen zur Aktion Lichtblicke finden Sie hier: https://lichtblicke.de/die-aktion-lichtblicke/

Text: privat