Seniorenführung zur neuen Ausstellung „ÜberLebensmittel“ im Mindener Museum

In der Ausstellung „ÜberLebensmittel (© DBU)

Am Donnerstag, den 29. Oktober findet um 11:00 Uhr die erste Seniorenführung durch die aktuelle Sonderausstellung „ÜberLebensmittel“ im Mindener Museum statt. Die Ausstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt zeigt an 16 Stationen Lösungsansätze für eine nachhaltige Landwirtschaft und eine gesicherte, ausgewogene Ernährung. Denn wie kann es gelingen, die Ernährung für die stetig wachsende Weltbevölkerung zu sichern, ohne die natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu zerstören? Während der Führung können die Teilnehmer*innen ihr eigenes Ernährungsverhalten auf den Prüfstand stellen und erhalten praktische Tipps für den eigenen, nachhaltigen Einkauf. Alle Stationen können in Ruhe und bei Bedarf im Sitzen betrachtet werden. So bleibt genügend Raum für Fragen und Gedankenaustausch. Die Führung findet in einer kleinen Gruppe mit max. acht Personen statt, sodass die Einhaltung von Mindestabständen und Hygienevorgaben garantiert ist.

Eine Teilnahme an der Führung ist nur mit vorheriger Anmeldung unter 0571-9724020 oder museum@minden.de möglich. Pro Person kostet die Führung 4,50 €. Darin enthalten sind der ermäßigte Eintritt und die Führungsgebühr. Während der Führung sowie des gesamten Aufenthalts im Museum ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich.

Text: privat