Virtuose Raritäten aus Murano – Vortrag von Dr. Verena Wasmuth in der Glashütte Gernheim

Blick in die Ausstellung "Le forme del Vetro". Foto: LWL / Hübbe

Petershagen (lwl). Um die Entwicklung des modernen Glasdesigns auf der venezianischen Insel Murano geht es in einem Vortrag, zu dem der Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) am Samstag (8.9.) in sein Industriemuseum Glashütte Gernheim nach Petershagen einlädt. Dr. Verena Wasmuth referiert ab 18 Uhr über “Virtuose Raritäten aus Murano”. Der Eintritt ist frei.

Der Vortrag beleuchtet die richtungsweisenden Tendenzen im Glasdesign des frühen 20. Jahrhunderts. Expertin Verena Wasmuth berichtet, wie die venezianische Glasgestaltung nach der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zäsur des Ersten Weltkriegs zunehmend eine progressive Dynamik entwickelte. Radikal in ihrer strengen Formgebung sowie im Verzicht auf ornamental verbrämte Dekoreffekte, wurden die Erzeugnisse neugegründeter Manufakturen auf Murano beispielgebend für alle europäischen Mitbewerber. Der Vortrag findet statt im Rahmenprogramm der aktuellen Ausstellung “Le forme del Vetro” mit Glas des frühen 20. Jahrhunderts aus Murano. Zuhörer haben daher die Möglichkeit, das vermittelte Wissen direkt an den authentischen Objekten in den Vitrinen zu überprüfen und ihren Blick für die kunstvolle Gestaltung zu schulen.

Hintergrund
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zog die Moderne nur zögerlich in die traditionsreichen venezianischen Glasmanufakturen ein. Während der Jugendstil in den anderen großen Glasnationen unumschränkt Einzug hielt, bediente das Muraneser Glasgewerbe den internationalen Markt noch lange mit den etablierten historisierenden Produkten. Erste Neuerungen führten die zwei Hersteller zeitgleich mit den in Gernheim präsentierten farbenfrohen Vasen und Schalen aus einzelnen Glasplättchen ein. Sie rückten die antike Technik der verschmolzenen Tessere und Murrine in einen zeitgemäßen Kontext.

Le forme del vetro. Glas des frühen 20. Jahrhunderts aus Murano 8. April bis 7. Oktober 2018 LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim Gernheim 12 | 32469 Petershagen
Geöffnet Di-So 10-18 Uhr http://www.lwl-industriemuseum.de

Text: privat