Von wegen altes Eisen: Terminator 2 – Tag der Abrechnung

Zu der Handvoll von Filmen, die man sich unbegrenzt oft anschauen kann, zählt für viele Kinofans sicherlich auch James Camerons Meisterwerk aus 1991. Was waren wir platt, als sich der Terminator aus Flüssigmetall in alle möglichen Gestalten verwandeln konnte! So etwas hatte man vorher noch nie gesehen. Allerdings auch keine solche Schlussrechnung, die bei „T2“ erstmals die 100-Millionen-Dollar-Grenze knackte – heute freilich Peanuts. Pünktlich zum 26-sten Jubiläum des ultimativen Schwarzenegger-Vehikels bringt STUDIOCANAL eine in 4K remasterte Edition des Klassikers auf den Markt, auf unterschiedlichen Medien, in den verschiedenen Schnittfassungen und mit Unmengen von Bonusmaterial. Für Sammler darf es dann auch noch der legendäre Endo-Arm unter der Glasglocke in Originalgröße sein. Da erwachen das Kind im Manne und der Mann im Kinde. Überraschend kommt dieser feuchte Traum des Science-Fiction-Fans aber nicht. Arnie hat schließlich oft genug angekündigt, zurückzukommen.
Veröffentlichungstermin: 23.November 2017 © StudioCanal

André Wesche