Wir reden mit! Seniorenbeiratswahl 2021

Die Notfalldose - © Pressestelle der Stadt Minden

Informationen zur Wahl des Seniorenbeirates 2021

Im Frühjahr 2021 wird der Seniorenbeirat der Stadt Minden neu gewählt.

Wer das 60. Lebensjahr vollendet hat und in Minden wohnt, kann sich an der Wahl des Seniorenbeirates beteiligen und auch selber für den Beirat kandidieren.

Was macht der Seniorenbeirat?

Er setzt sich für die Belange der älteren Menschen in unserer Kommune ein.
Er entwickelt Ideen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der Senioreninnen und Senioren.
Er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und neutral.

Hier können also ganz konkret die Probleme und Sorgen, die Wünsche und Ideen der älteren Menschen benannt und an die Entscheidungsgremien weitergeleitet werden.

Wie setzt sich der Seniorenbeirat zusammensetzen?

stimmberechtigte Mitglieder
8 gewählte Vertretungen aus der Delegiertenversammlung
1 Vertretung der Beiräte der Alten- und Pflegeheime

nicht stimmberechtigte Mitglieder
je eine Vertretung der im Rat vertretenen Fraktionen
eine Vertretung der ortsansässigen freien Wohlfahrtsverbände
eine Vertretung des Zentrums für Pflegeberatung
eine Vertretung der Stadtverwaltung (Geschäftsstelle des Seniorenbeirates)

Wer kann sich an der Wahl zum Seniorenbeirat beteiligen?

Wahlberechtigt sind Einwohnerinnen und Einwohner, die

das 60. Lebensjahr vollendet haben und
in Minden wohnen.

Organisationen, Vereine, Gruppen, Seniorenbegegnungsstätten, Seniorenclubs sowie Seniorenvereinigungen, können pro 25 Mitglieder bzw. Besucherinnen und Besucher, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und in Minden wohnen, eine Person für die Delegiertenversammlung benennen; jedoch höchstens vier Delegierte.

Auch wer keiner Gruppe angehört oder keine Einrichtungen besucht, kann sich  der Wahl beteiligen.

Sammeln Sie 15 Unterstützungsunterschriften für eine Person Ihres Vertrauens oder für Ihre eigene Kandidatur.

Die Vordrucke für die Unterstützungsunterschriften erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates oder auf der Internetseite www.minden.de/senior*innen

Delegiertenversammlung

Die so ermittelten Delegierten werden dann zu einer Wahlversammlung und damit zur eigentlichen Seniorenbeiratswahl eingeladen.

In dieser Versammlung wählen die Delegierten aus ihrer Mitte die Mitglieder des Seniorenbeirates.

Die Delegierten können selber für den Beirat kandidieren. Sie können sich aber auch nur passiv an der Wahl beteiligen und die Person ihres Vertrauens wählen.

Wo erhalte ich die Wahlunterlagen?

Wahlunterlagen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates der Stadt Minden oder auf der Internetseite www.minden.de/senior*innen

Wann ist Einsendeschluss für die Wahlunterlagen?

Bitte senden Sie die ausgefüllten Wahlunterlagen sowie die Erklärung der Delegierten spätestens bis Freitag, den 19. Februar 2021 an die Geschäftsstelle des Seniorenbeirates.

Die Wahlversammlung zur Beiratswahl findet am Montag, dem 26. April 2021, um 10.00 Uhr statt. Es ist auch möglich per Briefwahl teilzunehmen. Die benannten Delegierten erhalten rechtzeitig weitere Informationen zur Seniorenbeiratswahl.

Machen Sie mit bei der Seniorenbeiratswahl 2021!

Wenn Sie noch Fragen zur Wahl des Seniorenbeirates haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Seniorenbeirates oder an den Vorsitzenden des amtierenden Seniorenbeirates, Dieter Pohl, Tel. 0571 4 44 81.

Text: privat

Rettungspunkte – © Pressestelle der Stadt Minden