Der SO-TECH CUP geht in die zweite Runde!

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird der SO-TECH CUP am 24. und 25. August 2024 in der OWL Arena in die zweite Runde gehen.
Knapp 10.000 Zuschauer erlebten dieses Jahr das wohl spannendste und hochkarätigste Handballevent in NRW. Erst im Siebenmeterwerfen konnte der SC Magdeburg das Finale für sich entscheiden und verwies damit europäische Top-Mannschaften wie Aalborg Handbold, HBC Nantes und den TBV Lemgo-Lippe auf die Plätze.
Auch für 2024 haben sich wieder die besten Mannschaften aus ganz Europa für den SO-TECH CUP beworben. Diesmal dabei sind der THW Kiel (DE), Füchse Berlin (DE), Telekom Veszprém (HU) und HBC Nantes (FR). Dies sind Vereine, die jedes Handballerherz zum Schlagen bringen werden.
So garantieren alle Mannschaften Welt- und Europameisterspieler, geballte Champions League-Erfahrung und ein überragendes Handballniveau in der OWL Arena.
Wie schon 2023 wird auch der kommende SO-TECH CUP wieder ein Event für die ganze Familie, denn es wird nicht nur packender, spannender Handballsport geboten, sondern auch Attraktionen für Groß und Klein. Attraktive Mitmachaktionen wie Hüpfburgen, Speed- Goal, Golfspielsimulatoren, Walking Acts und vieles anderes bieten auch denjenigen Spaß, bei denen Handball nicht unbedingt an erster Stelle steht. Und wessen Herz tatsächlich eher für den Fußball schlagen sollte: Spieler der beiden Profi-Vereine VFL Osnabrück und Arminia Bielefeld werden vor Ort für eine Autogrammstunde vorbeischauen. Selbstver- ständlich stehen auch unzählige Stände für leckeres Essen und Trinken bereit.

Der SO-TECH Cup hat sich bereits zu seiner zweiten Auflage als festes (Pflicht-) Datum im europäischen Handball-Kalender entwickelt. Packende Matches, Top-Spieler-Persönlichkeiten, Kampf, Tempo und Leidenschaft sind wieder garantiert.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen und Tickets gibt es hier:  www.eventim.de  und   www.owl-arena.de

 

Publikumsliebling und Chartstürmerin kehrt 2025 in die Haller OWL ARENA zurück

Sie ist Publikumsliebling, Powerfrau, Chartstürmerin und Rekordhalterin. Die Rede ist von keiner Geringeren als Andrea Berg. Eine charismatische und über den Maßen erfolgreiche Ausnahmekünstlerin, die nicht nur mit ihren Album-Veröffentlichungen regelmäßig für Furore sorgt, sondern vor allem live ein absoluter Garant für bestes Entertainment und große Gefühle ist. Egal, was Andrea Berg auch anpackt, verwandelt sie zu Gold und so fügen sich ihre zahlreichen Erfolgskapitel zu einer einzigartigen und überaus beeindruckenden, seit mehr als drei Dekaden andauernden Karriere zusammen. Im Frühjahr 2025 wird sie endlich wieder auf große Arenatour gehen. Unter dem Motto „Wir sehen uns! – Die Tour 2025“ wird sie dann am 23. Februar (Sonntag) 2023 ab 19.00 Uhr auch endlich wieder in der Haller OWL ARENA zu sehen sein, nachdem Sturmtief „Sabine“ 2020 für eine kurzfristige Konzertabsage gesorgt hatte.

Was Andrea Berg auf der Bühne versprüht, ist Magie – pure Lebensfreude und Entertainment auf höchstem Niveau. Das verspricht sie auch für ihre „Wir sehen uns! Die Tour 2025“ und freut sich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit ihren außergewöhnlich treuen Fans, zu denen sie ein besonders inniges Verhältnis hat. Das Erfolgsgeheimnis des von ihren Anhängern, Musikerkollegen wie Medien gleichermaßen geliebten Schlagerstars ist unbestritten ihre Authentizität, Leidenschaft und Nahbarkeit, die sie sich trotz ihres unglaublichen Erfolgs bewahrt hat. Die Konzerte ihrer neuen Tour 2025 werden wie gewohnt geprägt sein von hochprofessionellen Performances, einer Bühnenshow der Extraklasse, jeder Menge Hits, großen Glücksgefühlen, emotionalen Highlights, aber sicher auch der ein oder anderen Träne, die vor Rührung verdrückt werden dürfte. Und wer die Konzerte von Andrea Berg kennt, der weiß, dass sie immer in ausgelassenen Partys enden.

Eintrittskarten sind ab sofort zum Preis ab 49,90 Euro unter (05201) 81 80 erhältlich. Online unter owl-arena.de sowie bei allen eventim-Vorverkaufsstellen. Sie erreichen das OWL ARENA TICKET CENTER per Email unter karten@owl-arena.de oder persönlich am Gausekampweg 2 in 33790 HalleWestfalen.

 

Rasenklassiker in Halle/Westfalen steht vor der Tür

 „Wir können den Startschuss kaum erwarten“

Wildcard für DTB-Profi Dominik Koepfer – Sechs Top Ten-Asse bei 31. TERRA WORTMANN OPEN dabei

Ein halbes Dutzend Top Ten-Asse, mit Alexander Zverev ein hungriger deutscher Spitzenmann in aktueller Championsform – und dazu ein „Tennistainment“-Programm mit vielen Höhepunkten: Die 31. Auflage der TERRA WORTMANN OPEN vom 15. bis 23. Juni 2024 verspricht ein Erlebnis der Extraklasse für circa hunderttausend Fans. „Wir können den Startschuss kaum erwarten“, sagte Turnierdirektor Ralf Weber am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in HalleWestfalen, bei der die Planungen für den kommenden Wettbewerb der ATP 500er-Kategorie vorgestellt wurden.

Mit dem topgesetzten Italiener Jannik Sinner (ATP 2), Olympiasieger Alexander Zverev (ATP 4) und Daniil Medvedev (ATP 5) kämpfen allein drei Top Fünf-Cracks um den begehrten Pokal bei Deutschlands Rasenklassiker. „Ich glaube, dieses Spitzenfeld zeigt eindrucksvoll, welchen Stellenwert Halle inzwischen auf der Tour hat“, so Turnierchef Weber. „Wir sind das wichtigste Turnier zwischen den Grand Slams in Paris und London.“

Neben dem Trio aus Australian Open-König Sinner, dem soeben zum Masters-Sieger von Rom gekürten DTB-Crack Zverev und Topmann Medvedev wollen natürlich auch Andrey Rublev (ATP 6), der Pole Hubert Hurkacz (ATP 8, Sieger in 2022) und Griechenlands Tennisheld Stefanos Tsitsipas (ATP 9) ein gehöriges Wörtchen bei der Titelvergabe der TERRA WORTMANN OPEN mitsprechen. „Sechs Top Ten-Stars im Pokalrennen, das ist einfach fantastisch und ein Novum in der Turniergeschichte. Die Fans werden vom ersten Tag an heiße Duelle auf den Courts erleben“, sagt Turnierdirektor Weber. Auch Sven Wortmann betont die außergewöhnliche Qualität des Teilnehmerfelds: „Es freut uns als Titelsponsor, dass wir jedes Jahr unsere sportliche Ausnahmestellung bestätigen können. Wir freuen uns mit unseren Partnern auf die vielen Topspieler und hochkarätige Matches.“

Auch Fußballfreunde kommen bei den 31. TERRA WORTMANN OPEN nicht zu kurz: Die EM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn (Mittwoch, 18. Juni, 18 Uhr) und die Schweiz (Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr) werden ebenso wie ausgewählte Highlight-Partien – Spanien gegen Kroatien (Samstag, 15. Juni), Dänemark gegen England (Donnerstag, 20 Juni) und Spanien gegen Italien (Donnerstag, 20. Juni) –  auf einer Großbild-Leinwand auf der OWL-Lokalradiobühne übertragen. Als Experte ist Ex-Bundesligaspieler Ansgar Brinkmann zu Gast.


Foto: Claus Perner

Alle Infos und Tickets auf   www.terrawortmann-open.de

Das war EAT MY SHORTS 2023 in Hagen